ZALON BY ZALANDO

Der Styling-Service von Zalando

Zalon by Zalando: Was für die einen Yoga ist, ist für mich das SHOPPEN! Ich ziehe für mein Leben gerne durch die Einkaufsmeilen. Vor allem mit meiner Fashion-Sister Yvette oder meiner Style bewussten Freundin Karin. Stundenlang streifen wir dann durch die Geschäfte, als gäbe es kein Morgen mehr. Aber wem erzähl ich das ;-). So passiert es dann oft, besonders im Eifer des Gefechts, dass Impulskäufe ihre Runde machen. Hier ein Glas Sekt, da lachend Runden vor dem Spiegel gedreht. Dabei schießen die Glückshormone aus allen Poren und schon landet ein Teil (unüberlegt) in der Shopping-Bag. Vor dem Kleiderschrank kommt dann ganz schnell die Ernüchterung, weil genauso ein Teilchen, oder ein sehr ähnliches, bereits im Schrank hängt. Folglich entscheidet man sich dann, das Teil zurück zu bringen und muss feststellen, dass es dann nur noch einen Gutschein von der enttäuschten Verkäuferin gibt. Diese hat sich schließlich doch so viel Mühe gegeben, das Schätzchen an die Frau zu bringen. Ich weiß nicht wie es euch in dieser Situation geht, aber ich fühle mich dann meistens schlecht, weil ich mich dann lange und ausgiebig rechtfertigen muss.

Um einer solchen unangenehmen Situation aus dem Weg zu gehen, gibt es ja zum Glück, in der Zeit des Internets, Online Shops. Hier wählst du deine Klamotten in aller Ruhe aus und bekommst das Ganze dann für 30 Tage frei Haus geliefert. Genug Zeit also, meine ganz kleine eigene Fashion-Show zu veranstalten. Ich kann relaxt meine Shoppingausbeute mit der Kleidung, die ich bereits im Schrank habe abgleichen. Passt der neue Mantel zu meiner Lieblingshose. Und wie macht sich die Bluse zu den Schuhen, die mir so gut gefallen?

Keine Impulskäufe mehr, keine Taschen voller Gutscheine, enttäuschte Gesichter und ein schlechtes Gefühl meinerseits, weil ich mich erklären muss. Gefällt mir etwas nicht, geht es ohne großartige Erklärungen, Rechtfertigungen und ohne schlechtes Gewissen wieder ab in die Retoure. Viele Mode-Online-Shops verlangen dafür noch nicht einmal Versandgebühren.

Schon lange spiele ich mit dem Gedanken mich in modischen Angelegenheiten von einem Personal Shopper beraten zu lassen aber auch hier habe ich bedenken, dass er dann enttäuscht ist, wenn ich seine Vorschläge nicht so toll finde…

Wie gut für mich, dass es mittlerweile verschiedene Online-Modeberatungen gibt. Kisura habe ich ja bereits 2015 getestet. Meine Erfahrungen mit dieser Mode-Online-Beratung könnt ihr auf diesem Link nachlesen.

Heute geht es um meine Erfahrung mit Zalon by Zalando – ein weiterer Online Beratungsservice. Wie dieser funktioniert? Schaut einfach mein kleines Video an!

 

 

Zalon by Zalando

Outfit #1:

Hose: Diesel
T-Shirt: Banana Republic
Blazer: Filippa K
Schuhe: Högl
Tasche: ZAC Posen

Zalon by Zalando

Outfit #2:

Hose: True Religion
T-Shirt: Filippa K
Blazer: Karl Lagerfeld
Schuhe: Högl
Tasche: ZAC Posen

Heppiness-Style:

Hose: True Religion
T-Shirt: Banana Republik
Blazer: Karl Lagerfeld
Schuhe: StellaMcCartney
Tasche: Chanel

Der Vergleich

Hier nochmal alle drei Outfits im Vergleich. Links und rechts könnt ihr die Looks sehen, die die Stylisitin für mich gezaubert hat. Eigentlich waren die jeweiligen Kombis nicht schlecht… jeweils eine Jeans und ein passender Blazer, kombiniert mit einem Shirt, einer schwarzen Handtasche und einem Paar schicker Schuhe. Casual, ruhig aber mit dem gewissen Etwas. Da ich aber noch meine Heppiness-Note beisteuern musste, ist das letztendliche Ergebnis in der Mitte zu sehen. Der graue Blazer – mit leichtem Chanel Touch – macht sich gut zu dem lässigen Druckshirt. Die helle Jeans, mit ihrem Used Look und ihren Waschungen, rundet den Casual Style zusätzlich ab. Aber was wäre ein Heppiness-Outfit ohne seine Accessoires? Hier ein Schal, da eine rockige Tasche und Schuhe, die einfach nur ein Hingucker sind. Tadaaa! Fertig ist mein Outfit. Wie ihr also seht, etwas Online-Hilfe kann nicht schaden und man kann sich zum Schluss dennoch treu bleiben. Traut euch und probiert es aus!

Zalon by Zalando

Mein Fazit:

Eigentlich kann man bei der ganzen Nummer nix falsch machen. Im Gegenteil: man spart Zeit und Stress in überfüllten Läden. Man kann alles ganz bequem und in Ruhe zu Hause anprobieren und mit der bereits vorhandenen Garderobe abgleichen. Das Ganze ohne Verkaufsdruck und schlechtes Gewissen.  Ich denke, dass der kostenlose Beratungsservice besonders gut für Leute geeignet ist, die vielleicht mal etwas Neues ausprobieren wollen, oder sich vielleicht in Styling-Fragen nicht ganz sicher sind oder Kleidung für einen bestimmten Anlass suchen.  Vom Büro-Outfit bis hin zur Hochzeitsgarnitur haben sie alles im Angebot.

Auch die Stylisten variieren nach den unterschiedlichen Geschmäckern. Ob Berlin-Mitte-Style oder doch lieber elegant, man findet die passende Person, die einem die Sachen raussucht und nach Hause schickt.

Wer will macht es ganz online, man kann aber auch mit seinem eigenen Stilisten telefonieren.

Außerdem geht man kein Risiko ein und kann in Zweifelsfall die Teile, die einem so gar nicht gefallen ohne schlechtes Gewissen wieder zurückschicken. Bezahlt werden muss am Ende nämlich nur das, was man behält.

Von mir  gibt’s eine Daumen hoch und ich bin gespannt, was ihr zu meinem Zalon by Zalando Experiment sagt.

Habt ihr auch schon Erfahrung mit einem Personal Shopper – online oder offline – oder sogar mit Kisura gemacht? Dann berichtet mir doch einfach davon! Ich würde mich freuen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

share
11
1 Response
  • Vera Urbanek
    19 . 07 . 2017

    Ja, liebe Anette, bin ganz deiner Meinung was online shopping betrifft, mir ist es auch sehr oft passiert, dass ich nach einer größeren shoppintour erkennen musste, das die Euphorie im Geschäft zu Hause schnell vorbei war, also habe ich so einiges wieder zurück gebracht und dann kam der Stress mit den Gutschriften. Die Kehrseite ist aber, so sagte mir letztes mal die Verkäuferin aus dem Marc Cain Shop, ja aber wenn sie alles online bestellen….was wird dann aus unseren Arbeitsplätzen? Da hat sie sicher recht, habe aber aus vorher genannten Gründen, derzeit trotzdem mehr Lust auf online und werde auch Zalon by Zalando ausprobieren, danke für den Tipp, liebe Anette, schöne Grüße aus Wien, Vera

KOMMENTARE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.