1. Bloggergeburtstag

Bloggergeburtstag Happy Birthday!

Blog­ger­ge­burts­tag Hap­py Bir­th­day! Auf­zu­bre­chen und neu­es zu wagen, ver­langt Mut, Lei­den­schaft und Offen­heit für neue Erfah­run­gen.

Wie alles anfing – Jahresrückblick:

Blog­ger­ge­burts­tag Hap­py Bir­th­day: Heu­te vor einem Jahr habe ich mei­nen Hep­pi­ness-Blog gegrün­det. Grund genug, um das ein biss­chen zu fei­ern und gemein­sam mit Euch zurück­zu­bli­cken, wie alles anfing. Mode hat mich schon immer fas­zi­niert und genau die­ses Fab­le hat mich dazu inspi­riert, mei­nen Blick auf die Welt der Mode öffent­lich zu machen. Wenn ich ehr­lich bin, beglei­tet mich die Mode schon mein gan­zes Leben lang. Und immer habe ich irgend­wie mei­nen Platz in die­ser Welt gesucht, mei­ne Büh­ne, mei­nen Lauf­steg, bis ich dann irgend­wann Mit­te 2014, im Zuge mei­ner Eltern­zeit, im Inter­net auf Blogs auf­merk­sam gewor­den bin. Ich begann Blogs zu lesen. Anfangs hin und wie­der. Bald täg­lich. Ich hat­te Lieb­lings-Blogs und ich fand es fas­zi­nie­rend, wie Blog­ger ein­fach schrei­ben und ver­öf­fent­li­chen kön­nen, wenn ihnen danach ist. Sich mit ande­ren aus­tau­schen. Und Leser haben. Ich woll­te auch eine sol­che schö­ne Sei­te haben, auf der ich mich und mei­ne Mode prä­sen­tie­ren kann. Mein Lauf­steg, mei­ne Büh­ne sozu­sa­gen. Dar­um war der aller­ers­te Gedan­ke auch mei­nem Blog den Namen „Büh­ne frei“ zu geben. Ich bin also ein gutes hal­bes Jahr mit der Idee schwan­ger gegan­gen, einen eige­nen Blog ins Leben zu rufen, habe eine Foto­gra­fin gesucht und gefun­den und ange­fan­gen, mich und mei­ne Looks zu foto­gra­fie­ren. Nun hat­te ich eine immense Daten­men­ge an Bil­der aber immer noch kei­nen Blog und auch kei­ne Ahnung, wie ich zu einem Blog kom­men könn­te. Von gän­gi­gen Blog-Platt­for­men wie Blogger.de , Wor­d­Press, oder Blogger.com hat­te ich null Ahnung. Insta­gram, Face­book oder Twit­ter waren nur Wor­te. Die gibt es, ja… aber was genau das ist und wie es funk­tio­niert, das war für mich ein Buch mit sie­ben Sie­geln. Zum Glück war mir aber Pho­to­shop ein Begriff. Seit mein Sohn Oskar auf der Welt ist, kre­iere ich damit Jah­res­bü­cher für ihn. Zum Erler­nen der nöti­gen Pho­to­shops­kills hat dabei beson­ders mein Mie­ter Adri­an bei­ge­tra­gen, der mich dies­be­züg­lich immer tat­kräf­tig unter­stützt hat, da ich bis zum dama­li­gen Zeit­punkt über­haupt nicht com­pu­ter­af­fin war. Die Tech­nik war mir eher suspekt, denn die­se woll­te unter mei­nen Hän­den nie so wirk­lich funk­tio­nie­ren. Nun gut, so rich­tig beherr­sche ich PS immer noch nicht. Ent­we­der liegt das nun an Adri­an, der mir sein Wis­sen nicht ver­mit­teln kann oder aber an mei­ner einer, die zu begriffs­stut­zig ist. Aber das ist ein The­ma für sich.

Bloggergeburtstag-Team

Adri­an wuss­te also um mei­nen Wunsch einen Mode-Blog ins Leben zu rufen. Eines Tages erzähl­te er von sei­nem Kum­pel Alex und sei­ner wun­der­ba­ren Foto­aus­rüs­tung, sei­nen tol­len Bil­dern und davon, dass er als Mul­ti­me­dia-Mar­ke­ting-Stu­dent sicher­lich alle mei­ne Blog­vor­stel­lun­gen sowie mei­ne Idee eines Logos umset­zen kann. Okay, mei­ne Ide­en tech­nisch in einem Blog umzu­set­zen, kann ich mir durch­aus mit so einem Youngs­ter vor­stel­len; aber mich von einem jun­gen Mann ablich­ten zu las­sen… da war ich doch eher skep­tisch. Auf einen Ver­such woll­te ich es den­noch ankom­men las­sen.

Ich rief ihn an und wir haben einen Ter­min ver­ein­bart, um alle Details bezüg­lich der Erstel­lung des Blogs zu bespre­chen. Wir lern­ten uns ken­nen und wir waren uns auf Anhieb sym­pa­thisch. Bezüg­lich der Blog-Umset­zung und Logo-Ent­wick­lung erschien er mir durch­aus kom­pe­tent. Nun woll­te ich tes­ten, ob er für mich auch als Foto­graf  in Fra­ge kommt.

Bloggergeburtstag-Fotograf

Das ers­te Foto­shoo­ting war ein vol­ler Erfolg. Alex hat es auf Anhieb ver­stan­den, mich ins rech­te Licht zu rücken. Ich kann mich noch sehr genau an unser ers­tes Shoo­ting erin­nern. Ganz so, als wäre es ges­tern gewe­sen. Aber schaut selbst! Jetzt wenn ich rück­bli­ckend dar­über nach­den­ke, muss ich ein wenig schmun­zeln…… Ich ganz in Weiß – wie bei einer Hoch­zeit ;-). Nun gut, wenn hei­ra­ten bedeu­tet, dass zwei Men­schen ihre Stär­ken zusam­men­brin­gen, haben wir genau das an die­sem Tag getan ;-). Seit­dem ver­su­chen wir, sofern es sich mit sei­nem Stu­di­um und mit mei­nem All­tag ver­ein­ba­ren lässt, uns ein­mal die Woche zu tref­fen. Schö­ne Fotos sind das Ziel und natür­lich auch an mei­nem Blog zu arbei­ten. Oft geht es bei uns ziem­lich chao­tisch zu. Zum Bei­spiel wenn ich einen Look habe und wir dann auf der Suche nach der pas­sen­den Loca­ti­on sind. Aber das ist ein The­ma für sich, über das ich Euch bald ein­mal berich­ten wer­de.

Was jetzt ist:

Bloggergeburtstag-der-erste

Im letz­ten Jahr haben wir gemein­sam ein gutes Fun­da­ment geschaf­fen. Das Blog-Design, das Logo und die Kate­go­ri­en sind mehr oder weni­ger defi­niert und teil­wei­se sogar mit Bei­trä­gen gefüllt. Ich erhielt mei­ne ers­te Koope­ra­ti­ons­an­fra­ge von Wenz, die auf mich durch mei­nen Blog im Inter­net auf­merk­sam gewor­den sind. Es hat sich eine gute Koope­ra­ti­on ent­wi­ckelt, denn mitt­ler­wei­le habe ich bereits zwei Shoo­tings mit Wenz-Out­fits hin­ter mir. Die Koope­ra­ti­ons­an­fra­ge von dem Ver­sand­haus habe ich ange­nom­men, da es, wie ihr wisst, mei­ne Phi­lo­so­phie ist, Güns­ti­ges mit Teu­rem zu kom­bi­nie­ren. Mehr zu die­sem The­ma fin­det ihr hier in mei­nem Bei­trag „Wenz, auf den zwei­ten Blick!”

Authen­ti­zi­tät ist für mich essen­ti­ell, und das nicht nur bei The­men, die mei­nen Blog betref­fen, son­dern in jeder Lebens­la­ge. Dar­um schrei­be ich immer auch nur über Din­ge, die ich fest in mei­ne Mode und mei­nen Life­style inte­grie­ren kann, die ich per­sön­lich ver­tre­te und hin­ter denen ich zu 100 Pro­zent ste­he.

Momen­tan pos­te ich einen Bei­trag pro Woche, haupt­säch­lich über Mode. Die ande­ren Kate­go­ri­en kom­men lei­der etwas zu kurz. Mehr ist zeit­lich jedoch ein­fach nicht umsetz­bar, denn die Vor­be­rei­tung und Umset­zung eines Posts ist doch auf­wen­di­ger, als man denkt. Dazu kommt außer­dem, dass ich in einer Klein­stadt am Ende der Welt lebe. Schnell mal Shop­pen gehen oder sich inspi­rie­ren las­sen, gestal­tet sich hier etwas schwie­rig. Und die nächs­te Groß­stadt liegt ca. 3 Auto­stun­den von hier ent­fernt.

Bloggergeburtstag-1

Wie es werden soll.

Für mich ist es das Wich­tigs­te, den Spaß und die Freu­de am Blog­gen zu behal­ten. Dar­um wer­de ich auch zukünf­tig nix pos­ten, was der Zeit­geist gera­de erfor­dert, son­dern wei­ter­hin nur das was mein Herz erfreut. Dreh und Angel­punkt wird sein, mit was ich mich beschäf­ti­ge und was gera­de in mei­nem Leben pas­siert.

Ich will noch ganz viel ler­nen über Foto­gra­fie und Pho­to­shop, und viel­leicht auch über das The­ma SEO (Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung) ler­nen. Denn im Grun­de sind die Fein­hei­ten dazu für mich noch böh­mi­sche Dör­fer. Aber auch hier wird mein erprob­tes Mot­to wie­der sein: „Learning by doing“. Mehr als die­se Plä­ne habe ich nicht, denn das Leben hat mich gelehrt, dass oft nichts nach Plan ver­läuft. Daher mache ich kei­ne mit­tel­fris­ti­gen oder lang­fris­ti­gen Pla­nun­gen. Ich pla­ne ledig­lich mei­ne nächs­ten Posts.

Einen Her­zens­wunsch habe ich jedoch noch bezüg­lich mei­nes Blogs: Ein offe­ner Erfah­rungs­aus­tausch mit ande­ren Blog­gern – ja das wäre wun­der­bar. Sich gegen­sei­tig zu unter­stüt­zen und einen Zusam­men­halt schaf­fen – das wäre ein Traum. Ob die­ser Wunsch aller­dings in Erfül­lung geht, und wie sich alles in nächs­ter Zeit ent­wi­ckeln wird, das wird die Zukunft zei­gen. Es bleibt also span­nend – für mich und für Euch!

Bloggergeburtstag Happy Birthday – Am Ende des Blogbeitrags möchte ich noch den Menschen danken, die mich im letzten Jahr tatkräftig unterstützt haben.

Bloggergeburtstag-Danke-Team

Ohne Adri­an und Alex wäre mein Blog nur halb so schön. Oder viel­leicht wür­de es ihn auch gar nicht erst geben. Ich bin mehr als froh und dank­bar, bei­de in mei­nem klei­nen Team zu haben. Des­halb haben bei­de hier eine beson­de­re Erwäh­nung ver­dient. Alex ist mein Foto­graf und der­je­ni­ge, der mei­ne Ide­en tech­nisch und gra­phisch in den Blog ein­baut. Adri­an steht mir nach wie vor bei allen Pho­to­shop-, Face­book-, Insta­gram- oder ande­ren Sozi­al-Media-Fra­gen mit Rat und Tat zur Sei­te. Zusam­men sind wir das genia­le A-Team. Anet­te, Adri­an und Alex. Genau die­ses Trio macht auch den Blog aus, der mit der Zeit noch viel umfang­rei­cher wer­den soll!

Doch neben mei­nem Team möch­te ich auch euch, die mei­nem Blog fol­gen und ihn lesen, ein gro­ßes Dan­ke­schön aus­spre­chen! So kli­schee­haft es klin­gen mag, aber ihr macht Hep­pi­ness zu dem, was es ist. Ich freue mich über jeden ein­zel­nen Leser, dem ich mit mei­nen Bei­trä­gen Freu­de berei­te und den ich, im bes­ten Fall, auch inspi­rie­re. Ihr tragt dazu bei, dass ich Spaß dar­an habe,mich hier zu ver­wirk­li­chen und ich freue mich auf die kom­men­de Zeit, in der ich euch wei­ter­hin an mei­ner, mit schö­ner Mode gefüll­ten Sei­te, teil­ha­ben las­sen wer­de.

Dan­ke dafür, dass ihr mei­ne Weg­be­glei­ter seid.

DSC_5318

 

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

13 Responses
  • Rowi
    21 . 07 . 2016

    Lie­be Anet­te, Gra­tu­la­ti­on zu Dei­nem Blog­ger­ge­burts­tag und es ist ein­fach phan­tas­tisch, dass Du es gewagt hast. Ich freue mich über jeden Post von Dir, Dein Stil ist jedes­mal eine „Augen­freu­de” für mich. (Viel­leicht liegt das auch a bis­si an Dei­nen hüb­schen jun­gen Mit­ar­bei­tern ??). Ich hof­fe, auf noch vie­le Geburts­ta­ge die­ser Art!
    Lie­be Grü­ße,
    Dei­ne Ros­wi­tha

    • Heppiness
      Heppiness
      24 . 07 . 2016

      Lie­be Ros­wi­tha!
      Vie­len Dank für Dein wun­der­schö­nes Feed­back. Genau das erfüllt mein Herz mit Freu­de. Frau­en, die wie ich, Freu­de an der Mode und an allen schö­nen Din­gen haben und immer offen für Neu­es sind. Mei­ne „Youngs­ter” .…ja sie sind nicht nur hübsch, son­dern auch kom­pe­tent. Ich lie­be es mit jun­gen Men­schen zusam­men­zu­ar­bei­ten. Das habe ich mein gan­zes Leben lang getan. Viel­leicht schrei­be ich dem­nächst mal etwas über mein Leben vor dem Blog­gen…;-)
      Bis dahin mei­ne lie­be Ros­wi­tha sei lieb gegrüßt, umarmt und geher­zigt.
      Dei­ne Anet­te a la Hep­pi­ness

  • Natascha
    21 . 07 . 2016

    Lie­be Anet­te,
    ich habe selbst erst vor 3 Mona­ten zu blog­gen begon­nen und bin über Insta­gram auf dei­ne tol­len Fotos und Out­fits auf­merk­sam gewor­den. Ich lie­be dei­nen Blog und dei­nen Stil.
    Ich gra­tu­lie­re Dir herz­lich zu dei­nen Blog­ge­burts­tag und wün­sche uns allen noch viel von dir zu lesen 🙂
    Lie­be Grü­ße aus Wien
    Nata­scha

    • Heppiness
      Anette Hepp
      26 . 07 . 2016

      Hi Nata­scha! vie­len Dank für Dei­ne Glück­wün­sche. Ich fol­ge Dir auf Insta­gram und fin­de Dich sehr sym­pa­thisch. Viel­leicht ergibt sich mal ein per­sön­li­chen Ken­nen­ler­nen. Ich wür­de mich sehr freu­en. Bis bald. Dei­ne Anet­te a la Hep­pi­ness

  • Vera Urbanek
    22 . 07 . 2016

    Lie­be Anet­te,
    fin­de dei­nen blog, sowie die anspre­chen­den Bil­der und ja natür­lich dich und dei­ne out­fits immer sehr schön. Dein A-Team macht das groß­ar­tig, da ich schon 50+ bin gab es in mei­ner Jugend auch noch kei­ne Pc’s, des­halb fehlt mir auch manch­mal das tech­ni­sche Gen, doch ich arbei­te dar­an.
    Gra­tu­lie­re dir recht herz­lich zum Blog­ge­burts­tag.
    auch lie­be Grü­ße aus Wien???

    • Heppiness
      Anette Hepp
      26 . 07 . 2016

      Dan­ke lie­be Vera für Dei­ne auf­bau­en­den Wor­te. Das tech­ni­sche Gen fehlt mir auch aber wie heißt es so schön? -> Man (Frau) wächst an an sei­nen (ihren) Her­aus­for­de­run­gen. Und mei­ne Youngs­ter sind Klasse.…ich gebe Dein Kom­pli­ment ger­ne wei­ter. Bis bald!
      Dei­ne Anet­te a la Hep­pi­ness

  • Susanne Wilhelmi genannt Hofmann
    23 . 07 . 2016

    Hal­lo Anet­te,
    wie schön du das geschrie­ben hast. Respekt
    Ich fin­de es sehr gut wenn du dei­ner Ethik treu bleibst.
    Schö­nes, wert­vol­les mit Trends, viel­leicht auch güns­tig ver­bin­des­et.
    Ich woh­ne in der glei­chen Metro­po­le wie du und weiß wovon du sprichst.
    Eure Foto´s sind echt gut. Sage dei­nem Team lie­be Grü­ße.
    Wenn du möch­test, kön­nen wir mal zusam­men Thai-Essen gehen.

    Noch mal Hap­py Bir­th­day!

    • Heppiness
      Anette Hepp
      26 . 07 . 2016

      Hi Susan­ne! Vie­len, lie­ben Dank für Dein Feed­back. Oh ja lass uns gemein­sam zum Thai gehen -> geteil­tes Leid ist hal­bes Leid ;-). Ich freu mich drauf.
      Lie­be Grü­ße Anet­te a la Hep­pi­ness 😉

  • Geli
    26 . 07 . 2016

    .…. Und die 3. Glück­wün­sche kom­men auch aus Wien ?? fin­de auch die Bil­der immer super und Dei­nen Style sehr hübsch und inspi­rie­rend!! Freue mich schon auf die wei­te­ren Blogs ????glg, Ange­li­ka

  • Heppiness
    Anette Hepp
    26 . 07 . 2016

    Hi Geli! Ich dan­ke Dir und Dei­ne Treue. Schön, dass es Dich gibt.
    Dei­ne Anet­te a la Hep­pi­ness

  • Loren
    02 . 09 . 2016

    Hal­lo und congra­tu­la­ti­ons aus Bos­ton. Your blog is gre­at.

    • Heppiness
      Heppiness
      04 . 09 . 2016

      Thanks for the nice wor­ds 😉

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.