Kaschmir Zeit

Herbst-Zeit ist Kaschmir-Zeit!

Während bei den immer küh­ler wer­den­den Tem­per­a­turen die Blät­ter von den Bäu­men fall­en und damit ein­herge­hend so manch­es Gemüt trau­rig stimmt, lässt der Herb­st mein Herz höher schla­gen. Die gold­ene Jahreszeit bietet mir ein­fach viel mehr Möglichkeit­en, mich tex­til auszu­to­ben. Endlich kann ich wieder meine Hüte, Mützen, Pullover, Män­tel, Fell­jack­en, Booties, Schals und Tüch­er aus dem Schrank holen. Und da find­en sich viele schöne Teile, die nach wie vor hochak­tuell sind. So auch dieser Kaschmir-Cardi­gan von Princess goes Hol­ly­wood. Wenn ich es genau betra­chte, ist bei dem heuti­gen Out­fit kein einziges neues Teil dabei und den­noch ist der Look total ange­sagt sowie nach wie vor up to date. Ich bin nicht für Weg­w­erf-Mode, stattdessen kaufe ich mir stil­volle Klas­sik­er, die ich viele Jahre lang tra­gen kann, ohne jemals Out zu sein. Dafür lohnt sich dann auch der gehobene Preis, der nun­mal für zeit­lose Ele­ganz, und vor allem für Kaschmir, bezahlt wer­den muss.

3 Pflege-Tipps für Kaschmir

Damit ihr allerd­ings lange Freude an Euren Kaschmir-Teilen habt, empfehle ich Euch fol­gende Pflegetipps:

Tipp 1:

So wenig wie möglich waschen! Oft­mals reicht es bere­its aus, das gute Stück über Nacht an der frischen Luft auszulüften. Danach gön­nt Eur­er Kaschmir-Klei­dung bitte eine Ruhep­ause von min­destens 24 Stun­den.

Tipp 2:

Maschi­nen­wäsche ist auf jeden Fall bess­er als Hand­wäsche! Hier bitte das Woll­wasch­pro­gramm mit 30 Grad Cel­cius und 400 Umdrehun­gen wählen. Dabei ein spezielles und flüs­siges Woll­waschmit­tel benutzen und keinen Weich­spüler hinzugeben! Ich wasche in einem Durch­gang max­i­mal zwei Pullover. Und bitte wascht Eure Kaschmir-Klei­dung von der recht­en Seite. Bedeutet: Die Kaschmir-Klei­dung vor dem Waschen nicht auf links drehen!

Tipp 3:

Zum Trock­nen die guten Teile niemals auswrin­gen, son­dern nur leicht aus­drück­en. Ich nehme dafür ein Hand­tuch zu Hil­fe, in das ich die Kaschmir-Klei­dung ein­wick­le. Danach bringe ich den Pul­li vor­sichtig in Form und lege ich zum Trock­nen auf ein trock­enes Hand­tuch.

 

The Look
Jacke:
Princess goes Hol­ly­wood
Hose: Dsquared
Bluse: Dsquared
Tasche: Louis Vuit­ton

2

4 57

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Responses
  • Avatar
    Tina
    05 . 10 . 2016

    Toller Look — die Hand­schuhe dazu finde ich toll. Ich gehe mal davon aus, dass die Weste aus echtem Fell ist — ich habe auch eine ganz ähn­liche im Schrank. Jedes Mal, wenn ich sie trage, kom­men doofe Bemerkun­gen dazu, deshalb traue ich mich kaum noch, sie anzuziehen 🙁 ! Aber gle­ich mor­gen werde ich sie aus­mot­ten — Dein Out­fit ist Inspi­ra­tion genug dazu!
    Liebe Grüße
    Tina

  • Heppiness
    Heppiness
    07 . 10 . 2016

    Hal­lo Tina!
    Vie­len lieben Dank für Dein Feed­back. Und ja, hole Deine wun­der­schöne Weste aus Echt­fell aus dem Schrank und ignoriere alle komis­chen Kom­mentare! Meine Mei­n­ung zu den selb­ster­nan­nten Tier­schützern kannst Du gerne im Beitrag “Es muss nicht immer Dirndl” sein nach­le­sen. Mir passiert es näm­lich auch sehr oft, dass ich blöd von der Seite angemacht werde.
    Schönes Woch­enende und bis bald.
    LG Anette a la Hep­pi­ness

  • Avatar
    Birgit von Modernlady
    02 . 11 . 2016

    Hal­lo Anette,
    dein Out­fit gefällt mir sehr gut und ich finde, dass es dir sehr gut ste­ht.
    Vie­len Dank für die Kaschmir-Pflege-Tipps. Ich hätte es sicher­lich fälschlicher­weise mit der Hand gewaschen.
    lg
    Bir­git

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.