Zadig & Voltaire

Mein Outfit von Zadig & Voltaire

Was soll ich sagen, es gibt Out­fits, die liebt man ein­fach. In denen fühlt man sich gleich wohl und ist glück­lich. Die­ses Out­fit von Zadig & Vol­taire ist eines davon. Es ist läs­sig, cool aber trotz­dem schick und eigent­lich wie für mich gemacht. Zadig & Vol­taire habe ich rein zufäl­lig ent­deckt, als ich mit mei­nem Schwes­ter­herz mal wie­der in Ber­lin auf Shop­ping­tour war. Obwohl das Label in Paris bereits Kult­sta­tus hat, kann­ten wir die Mar­ke bis­lang noch nicht. Der ers­te Ein­druck vom Store und von der Mar­ke: sehr rockig und sehr bunt gemischt. Hier ein Blüm­chen­kleid, dort eine Leder­ja­cke, viel Nie­ten­be­setz­tes und Metall. Aber das wich­tigs­te, was mich schließ­lich zum Blei­ben und Kau­fen ver­an­lasst hat, war das freund­li­che und kom­pe­ten­te Ver­kaufs­per­so­nal und die damit ver­bun­de­ne Ver­kaufs­at­mo­sphä­re. Stimmt bei­des nicht, keh­re ich näm­lich dem Geschäft den Rücken und bin ver­schwun­den. Aber in die­sem Fall hat alles gepasst und so habe ich den Store mit prall gefüll­ten Tüten ver­las­sen.

Ein paar Fakten zur Marke Zadig & Voltaire

Gegrün­det wur­de Zadig & Vol­taire im Jahr 1997 vom fran­zö­si­schen Desi­gner Thier­ry Gil­lier, einem ehe­ma­li­gen Yves Saint Lau­rent-Desi­gner. Der Name des Labels hat übri­gens einen phi­lo­so­phisch-intel­lek­tu­el­len Back­ground: “Zadig oder das Schick­sal” (“Zadig ou la desti­née) ist eine phi­lo­so­phi­sche Erzäh­lung von Vol­taire aus dem Jah­re 1747, die im Stil von Tau­send­und­ei­ne Nacht geschrie­ben ist. Mit Ori­ent hat der Stil des Labels jedoch wenig zu tun, son­dern eher mit Puris­mus, klas­si­sche Ele­ganz und Rock ’n’ Roll gewürzt mit einer Pri­se Gothic. Bekannt wur­de das Label durch sei­ne per­fekt geschnit­te­nen Leder­ja­cken und den dazu­ge­hö­ri­gen Look mit Jeans und der­ben Leder­boots. 2003 hol­te Thier­ry Gil­lier das schwe­di­sche Model Ceci­lia Bon­strom an Bord und ernann­te sie 2006 zur Krea­tiv­di­rek­to­rin. Mit ihren gelas­se­nen Schnit­ten, groß­flä­chi­gen Dru­cken und wir­kungs­vol­len Far­ben bleibt sie seit­dem dem Stil von Zadig & Vol­taire treu. Noch immer gilt also: „This is Zadig, this is Rock!“

Also wenn ihr mal in Ber­lin seid – unbe­dingt den Zadig & Vol­taire Fashionsto­re auf dem Ku‘Damm 195 einen Besuch abstat­ten. Es lohnt sich!

The Look

Jacke: Zadig & Vol­taire
Hose: 7forallmankid
Stie­fel: Zadig & Vol­taire
Tasche: Zadig & Vol­taireMein Look von Zadig & VoltaireMein neues Outfit von Zadig & VoltaireNeuer Mantel von Zadig & VoltaireShopping Tour in Berlin bei Zadig & VoltaireTasche, Boots und Mantel von Zadig & Voltaire Boots von Zadig & Voltaire Mein neues Outfit von Zadig & Voltaire Shopping Tour in Berlin bei Zadig & Voltaire

3 Responses
  • Youngster
    28 . 12 . 2015

    Warst sehr flei­ßig über die Fei­er­ta­ge! 🙂

  • Katloewald
    03 . 02 . 2018

    Ganz tol­ler Text, den ich ger­ne gele­sen habe, weil er gut geschrie­ben ist und auch noch vie­le wert­vol­le Infor­ma­tio­nen ent­hält!!! 1+ 😍😘

    • Heppiness
      Heppiness
      11 . 02 . 2018

      Dan­ke für Dein lie­bes Feed­back. Schön, dass Du aus dem Bei­trag was mit­neh­men konn­test. So soll es sein.

      Bis bald
      Anet­te a la HEPPINESS

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.