Bikerjacke

Wie gut, dass mei­ne alte rote Biker-Leder­ja­cke (ca. 5 Jah­re alt) noch im Schrank hängt und bis­lang nicht mei­nen Klei­der­schrank-Aus­sor­tie­rungs-Aktio­nen zum Opfer gefal­len ist. Denn wie ich gera­de in der neu­en Instyle sehe und lese, ist die rote Leder­ja­cke beliebt wie nie. Ich muss dazu sagen, dass ich Rot nicht alle Tage tra­gen kann. Zwar kommt oft mein roter Lip­pen­stift und Nagel­lack zum Ein­satz, jedoch ist es eher sel­ten, dass ich Rot im Look tra­ge. Dafür muss die Tages- und Gemüts­ver­fas­sung ein­fach geeig­net sein, denn Rot hat, wie all­ge­mein bekannt ist, eine star­ke Signal­wir­kung, die als dyna­misch, auf­re­gend und laut gilt. Und das passt ein­fach nicht immer. Heu­te ist aber so ein Tag, an dem ich mich in mei­ner roten Biker­ja­cke pudel­wohl und abso­lut authen­tisch füh­le.

 

The Look
Jacke: Clo­sed (ähn­lich hier)
Hose: 7 For All Man­kind
Tuch: Guc­ci (ähn­lich hier)
Tasche: Zara
Schu­he: Valen­ti­no
Hand­schu­he: Lidl

1 2 3 4 65

1 Response
  • Lena
    06 . 10 . 2015

    Die rote Jacke ist echt cool!
    Ein rich­ti­ger Farb­tup­fer im Kon­trast zu dem Schwarz!
    Außer­dem die Schu­he eben­falls ein rich­ti­ger Hin­gu­cker!

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.