Smokey Eyes

Smokey Eyes in der Trendfarbe 2018

Neu­es Jahr, neue Trend­far­be!

Alle Jah­re wie­der ver­kün­det das Farb­in­sti­tut Pan­to­ne im Dezem­ber die Trend­far­be für das kom­men­de Jahr. Und da 2017 die Far­be „Gree­n­e­ry” für mich ein wan­deln­der Alp­traum war, muss­te die Far­be für 2018 ein­fach bes­ser  wer­den.  Und sie ist es….

Die Far­be des Jah­res 2018 ist – Trom­mel­wir­bel – Ultra Vio­let! Ein dra­ma­ti­scher, pro­vo­zie­ren­der und extra­va­gan­ter lila­far­be­ner Ton.

Ich freue mich, denn der sat­te Lila Ton auf Blau­ba­sis eig­net sich her­vor­ra­gend für einen umwer­fen­den und geheim­nis­vol­len Make-up-Look.  Schon seit Jah­ren schmin­ke ich mei­ne Augen in lila Farb­tö­nen. War­um? Ganz ein­fach!  Lila-Farb­nu­an­cen las­sen mei­ne grü­nen Augen ganz beson­ders schön fun­keln. Und zwar, weil Rot- bzw Lila-Töne die Kom­ple­men­tär­far­ben von Grün sind.  Aber nicht ver­zwei­feln Mädels, sofern ihr kei­ne grü­nen Augen habt.  Ultra -Vio­let bringt auch blaue und brau­ne wun­der­schön  zum Leuch­ten. Wie das geht? Das zei­ge ich euch jetzt.

Smokey Eyes in Ultra Violet

Wie ihr ja alle bereits schon aus mei­nem Blog­post „Mei­ne täg­li­che Schmin­k­rou­ti­ne” wisst, gehe ich nie unge­schminkt aus dem Haus. Ich lie­be es,  mich zu schmin­ken und ich mag es auch, geschminkt aus­zu­se­hen. Des­halb lau­tet mein Devi­se, sofern es um mein Make-up geht: More is More and less is a bore! → den Spruch habe ich übri­gens von der New Yor­ker Iko­ne Iris Apfel gemopst :-).

Meine 8 Schminktipps für die perfekten Smokey Eyes!

Schritt #1

Damit der dra­ma­ti­sche Farb­ton den gan­zen Tag (oder die gan­ze Nacht) lang hält, tragt zu aller­erst einen Pri­mer auf – ganz egal, ob ihr einen cre­mi­gen oder pud­ri­gen Lid­schat­ten ver­wen­det. Ein Eyes­ha­dow-Pri­mer sorgt näm­lich nicht nur dafür, dass der Lid­schat­ten, lan­ge hält, dank ihm setzt er sich außer­dem nicht in der Lid­fal­te ab. (Ihr wisst schon, die­se läs­ti­ge Ansamm­lung von Farb­pig­men­ten nach eini­ger Zeit) Ihr könnt aber eben­so gut eine Basis mit eurem Con­cea­ler oder auch eurer Foun­da­ti­on und etwas trans­pa­ren­tem Puder schaf­fen. Tupft ein­fach ein wenig Con­cea­ler, Pri­mer oder Foun­da­ti­on auf eure Augen­li­der. Anschlie­ßend ein­fach alles mit dem Puder fixie­ren und schon sind eure Augen bereit für den Lid­schat­ten.

Die typi­schen Smo­key Eyes wer­den immer in unter­schied­li­chen Schat­tie­run­gen kre­iert. Für die­sen Look benö­tigt ihr min­des­tens drei ver­schie­de­ne Farb­nu­an­cen – einen sehr hel­len, einen mitt­le­ren und einen sehr dunk­len Lila-Ton.

 

Meis­tens benut­ze ich für mei­ne Augen eine Palet­te von Dior. Ich schwö­re bei der deko­ra­ti­ven Augen-Make-up-Kos­me­tik auf Dior. Mit die­sen Far­ben erzie­le ich bereits seit vie­len, vie­len Jah­ren wun­der­schö­ne Ergeb­nis­se. Nix ver­rutscht, ver­klebt oder ver­schmiert. Am häu­figs­ten benut­ze ich die 5er Farb­pa­let­ten von Dior. Für mein heu­ti­ges Augen-Make-up habe ich die Eyes­ha­dow-Farb­pa­let­te von Dior mit der Num­mer 157 benutzt. Töne in Vio­let kom­bi­niert mit Rose beto­nen das Grün mei­ner Augen beson­ders.

Schritt #2

Den hells­ten Ton die­ser Palet­te ver­teilt ihr auf das gesam­te Augen­lid bis unter die Augen­braue.

Schritt #3

Dar­auf­hin greift ihr nach dem dun­kels­ten Ton: Tragt die­sen vom äuße­ren Augen­win­kel bis zur Lid­mit­te auf. Anschlie­ßend gut ver­wi­schen – das macht den rau­chig wir­ken­den Effekt für eure Smo­key Eyes! Für einen beson­ders dra­ma­ti­schen Look am Abend, kannst Du den dunk­len Ton auch am unte­ren Wim­pern­kranz auf­tra­gen! So wie ich es auch gemacht habe.

Schritt #4

Mit dem mitt­le­ren Ton ver­blen­de ich alles mit­ein­an­der!

Schritt #5

Mit einem schwar­zen Kajal ganz dicht am obe­ren Wim­pern­rand eine Linie mit einem lila­far­be­nen oder schwar­zen Kajal­stift zie­hen. Die­se Linie braucht nicht akku­rat sein, denn du kannst sie mit einem Wat­te­stäb­chen ver­wi­schen oder mit Lid­schat­ten ver­blen­den. Falls eine star­ke Kon­tur gewünscht ist, noch­mals die Linie mit einem flüs­si­gen schwar­zen oder dun­kel­li­la­len Eye­li­ner nach­zie­hen. Rich­tig par­ty­taug­lich wird dein Augen­auf­schlag, wenn du anschlie­ßend das Innen­lid noch mit schwar­zem Kajal nach­ziehst.

Schritt #6

Wim­pern mehr­mals hin­ter­ein­an­der kräf­tig mit dei­ner Lieb­lings-Mas­ca­ra tuschen, das gibt Eurem Blick zusätz­li­che Tie­fe. Und wer es von Euch noch dra­ma­ti­scher möch­te, der klebt sich am bes­ten noch ein paar künst­li­che Wim­pern auf – so wie ich es gemacht habe.

Schritt #7

Haupt­au­gen­merk liegt auf den Augen, wes­halb es sich emp­fiehlt, auch die Augen­brau­en mit einem Stift oder farb­lich pas­sen­dem Puder in Form zu bürs­ten und mit kur­zen, gestri­chel­ten Lini­en aus­zu­fül­len. Wich­tig – aus­drucks­star­ke Brau­en geben dem Gesicht Cha­rak­ter und wir­ken wie ein Mini-Lif­ting. Ganz schma­le Brau­en machen immer stren­ger und älter.

Schritt #8

Zu guter Letzt tragt ihr im ganz inne­ren Augen­win­kel und unter eure Augen­braue, am höchs­ten Punkt, einen sehr hel­len High­ligh­ter auf. Die­ser wirkt wie ein fun­keln­der Wach­ma­cher.

Sinnliche Lippen in der Trendfarbe 2018

Da sich mei­ner Mei­nung nach ein all­zu dunk­ler Lip­pen­stift nicht mit den Smo­key-Eyes ver­trägt, habe ich nur den leich­ten Pink­ton aus der Mit­te des Lip­pen­stif­tes von Dior auf­ge­tra­gen. Ent­we­der ver­füh­ren die Lip­pen oder die Augen – für eins von bei­den soll­ten ihr Euch ent­schei­den.

Ultraviolet bis in die Fingerspitzen

„Eine schö­ne Hand ziert den gan­zen Men­schen”, sag­te einst schon Hein­rich Hei­ne – und recht hat­te er: Die Hän­de sind eines der schöns­ten Acces­soires, die eine Frau tra­gen kann. Wis­sen­schaft­li­che Unter­su­chun­gen bele­gen: Die meis­ten Men­schen ach­ten bei der ers­ten Begeg­nung nach dem Gesicht am häu­figs­ten auf die Hän­de ihres Gegen­übers. Der Nagel­lack soll­te also immer auf das Make-up abge­stimmt sein und den Look dezent unter­strei­chen.

Da ich ein abso­lu­ter Lieb­ha­ber von Dark Nails bin habe ich die­sen auch in Ultra Vio­let gewählt. Dunk­ler Nagel­lack wirkt immer gla­mou­rös und sexy. Ich habe mich durch alle Mar­ken an Nagel­la­cke druch­pro­biert und bin schließ­lich bei der Mar­ke Anny hän­gen­ge­blie­ben. Tol­le Far­be, tol­ler Glanz. Kann ich euch nur wärms­tens an Herz legen.

Ultra Vio­let! Ganz klar: Die­ser Trend macht gute Lau­ne und bringt den Früh­ling schon jetzt zu uns!

Ich wün­sche Euch ganz viel Spaß beim Schmin­ken, Aus­pro­bie­ren und Spie­len mit den Far­ben.

 

Und für alle unter Euch, die mit die­ser schrift­li­chen Schritt für Schritt Anlei­tung nicht klar­kom­men, gibt es noch die­se Woche ein neu­es Schmink­vi­deo auf mei­nen You­Tube Kanal.

Ich freue mich, wenn ihr vor­bei­schaut.

Bis bald Eure Anet­te á la HEPPINESS

 

2 Responses
  • Hal­lo mei­ne Lie­be, jetzt muss ich doch glatt einen Kom­men­tar hin­ter­las­sen nach­dem ich end­lich mal dazu kommt, hier vor­bei zu schau­en. Gran­di­os geschminkt bist du. Ich lie­be LILA – mir steht die Far­be auch sehr gut. Ich grü­ße ganz herz­lich, Michae­la aus Wiggerls.World

    • Heppiness
      Heppiness
      02 . 02 . 2018

      Hal­lo Michae­la!
      Wow…das freut mich aber jetzt rich­tig, dass Du den Weg zu mir gefun­den hast. Dan­ke für Dein Kom­pli­ment. Soweit mich nicht alles täuscht, hast Du ja auch einen Blog, oder? Ich schaue gleich mal vor­bei ;-).
      Schö­nes Wochen­en­de.
      LG Anet­te

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .