Sneakerzeit

Frühlingszeit ist Sneakerzeit!

Dass Blu­men nicht ohne die Son­ne blü­hen, ist all­ge­mein bekannt. Auch wir Men­schen kön­nen nicht ohne den wär­men­den Mit­tel­punkt unse­res Pla­ne­ten­sys­tems sein, aber eigent­lich auch nicht ohne die tren­di­gen SNEAKER! Nun ist es wie­der soweit, die ers­ten wär­men­den Son­nen­strah­len und ein strah­lend blau­er Him­mel sind end­lich zusam­men­ge­trof­fen! Die Tem­pe­ra­tu­ren stei­gen und die dicken Win­ter­stie­fel kön­nen nun lang­sam bei­sei­te gestellt wer­den. Nun ist der per­fek­te Zeit­punkt, um die All­round-Schu­he aus dem Schrank zu holen und sie auf die Geh­we­ge der Stadt zu brin­gen. Denn Früh­lings­zeit ist Snea­ker-Zeit!

Snea­ker schwarz weiß

Es gibt Jah­res­zei­ten, die ver­bin­det man auto­ma­tisch mit gewis­sen Klei­dungs­stü­cken. Auf Strick-Car­di­gans freue ich mich am meis­ten im Herbst, Müt­zen tra­ge ich ger­ne im Win­ter und Snea­ker gehö­ren für mich ein­fach zum Frühlingsoutfit.Wenn ich so mei­ne Schuh­samm­lung betrach­te, kann man nicht über­se­hen, dass der Snea­ker einen immensen Anteil unter den Schu­hen ein­nimmt. Wie­so es der meist getra­gens­te Schuh im Jahr von mir ist? Ganz ein­fach: Ich tra­ge Snea­ker, weil sie bequem sind, alles mit­ma­chen und mir die not­wen­di­ge Stand­fes­tig­keit geben, die ich mitt­ler­wei­le dank Sir Leo­pold auch drin­gend brau­che.

Monochromer Sneaker von „Hogan”

Seit­dem er im Jah­re 1830 zum ers­ten Mal auf­tauch­te, erober­te der Snea­ker die Welt in Win­des­ei­le. Nicht umsonst wur­de das 20. Jahr­hun­dert auch das Jahr­hun­dert des Turn­schuhs ernannt. Einen nicht klei­nen Bei­trag hier­zu leis­te­te 1986 Die­go del­la Val­le, der das Label „Hogan“ grün­de­te. Die klei­ne Schwes­ter des ita­lie­ni­schen Pre­mi­um-Label TOD´s, ist urban, sport­lich und luxu­ri­ös zugleich. Die Idee dahin­ter war, einen sport­li­chen Damen Snea­ker mit Luxus-Cha­rak­ter zu schaf­fen. Das Vor­ha­ben ist bes­tens geglückt und das Modell „Tra­di­tio­nal“ war gebo­ren! Inspi­riert vom eng­li­schen Kri­cket war der ers­te Snea­ker von „Hogan“ ein ech­tes Erfolgs­mo­dell. Danach folg­ten die iko­ni­schen Styles „Inter­ac­tive „ und „Olym­pia“, die dem Label den welt­wei­ten Ruf von urba­nem Under­state­ment-Chic bescher­ten. Seit­dem steht Hogan für coo­le Sport­lich­keit, läs­si­gen Kom­fort und puren Luxus – Take a Peek!

Mein neu­es­ter Zuwachs ist eben so ein Schmuck­stück von „Hogan“ in den Trend­far­ben Schwarz und Weiß. Klas­sisch, sty­lisch, mono­chrom!

Snea­ker Hogan

 

Der Two-Tone Look bie­tet mir vie­le Mög­lich­kei­ten bei der Out­fit­zu­sam­men­stel­lung. In Schwarz füh­le ich mich ein­fach am wohls­ten, auch wenn ich mir oft Kla­gen von mei­ner Schwes­ter anhö­ren darf, ganz nach dem Mot­to, „Du siehst immer gleich aus”. Ich hin­ge­gen bevor­zu­ge eher das State­ment: „Jede Far­be ist schön, nur schwarz muss sie sein!“ Und so pas­se ich mei­nen Look natür­lich wei­ter­hin an und kre­iere einen schwarz-wei­ßen Two-Tone Look, in dem ich mich ein­fach fabel­haft füh­le! Mein Modell gibt es außer­dem noch mit ultra­leich­ter Pla­teau­soh­le, die eben­falls ultra­be­quem zu tra­gen ist und eine net­te Abwechs­lung zur „Stan­dard-Soh­le” bie­tet. Also mei­ne Lie­ben! Raus mit euch in den Früh­ling, die ers­ten Son­nen­strah­len genie­ßen! Und wer dabei noch einen sty­li­schen Auf­tritt hin­legt, der kann mit Sicher­heit nur noch gewin­nen!

 

 

 

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

2 Responses
  • Geli
    15 . 03 . 2017

    Sehr, sehr coo­les Out­fit ?Glg

    • Heppiness
      Heppiness
      21 . 03 . 2017

      Dan­ke lie­be Geli. Schön, dass ich Dich wie­der inspi­rie­ren konn­te.
      Bis bald.
      Anet­te a la Hep­pi­ness

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.