Botschaft der Liebe

Käsekuchen – Meine Botschaft der Liebe

Jeder Bezie­hung tut es gut, wenn man den Part­ner wis­sen lässt, wie gern man ihn hat. Sol­che klei­nen „Lie­bes­be­wei­se” zei­gen dem Part­ner, dass man an ihn denkt und die Bezie­hung schätzt. Dabei muss ein Lie­bes­be­weis kei­ne gro­ße oder teu­re Sache sein. Viel wich­ti­ger ist zu wis­sen, mit wel­chen klei­nen Ges­ten oder Über­ra­schun­gen man sei­nem Liebs­ten eine Freu­de berei­ten kann. Und mein Her­zi­lein liebt nun mal eben mei­nen selbst­ge­ba­cke­nen Käse­ku­chen ohne Boden. Immer wenn ich befürch­te, dass unse­re Bezie­hung durch Gleich­gül­tig­keit, Ein­tö­nig­keit oder Des­in­ter­es­se zu ersti­cken droht, backe ich die­sen…. sei­nen Lieb­lings­ku­chen und die Welt ist wie­der in Ord­nung. Er lächelt, wir kochen Kaf­fee und neh­men uns Zeit füreinander……denn was gibt es schö­ne­res in einer Bezie­hung, als zu erle­ben, dass die Lie­be im Her­zen des Part­ners immer noch leben­dig ist?
Kochbuch

Folgende Zutaten sind für den Käsekuchen notwendig:

  • 125g But­ter
  • 4 Eier
  • 1 Kg Quark
  • 2 EL Grieß
  • 200g Zucker
  • 1 Päck­chen Vanil­le Zucker
  • 1 Päck­chen Vanil­le Pud­ding
  • 1 Päck­chen Back­pul­ver
  • 1 Zitro­ne


backe_Backe_Kuchen7

Anleitung für den Käsekuchen:

Ofen auf 180°C vor­hei­zen. Die But­ter über ein Dampf­bad ver­flüs­si­gen. Eier tren­nen. Eiwei­ße steif schla­gen und bei­sei­te stel­len. Zuerst die wei­che But­ter mit dem Zucker, Vanil­le­zu­cker und dem Eigelb cre­mig auf­schla­gen. Dabei ist es wich­tig, dass die Mas­se solan­ge geschla­gen wird, bis sie deut­lich an Volu­men zunimmt, auf­hellt und sich der Zucker voll­stän­dig auf­ge­löst hat. Nach und nach den frisch gepress­ten  Zitro­nen­saft hin­zu­ge­ben. Danach den Quark (ich neh­me immer 500 kg Mager­quark und 500 kg Quark mit 40% Fett­an­teil) unter­rüh­ren. Anschlie­ßend die tro­cke­nen Zuta­ten wie Back­pul­ver, Vanil­le­pud­ding und Grieß mit­ein­an­der ver­men­gen und danach unter die Quark­mas­se rüh­ren. Zuletzt den Eischnee mit einem Löf­fel (jetzt bit­te nicht mehr den Mixer benut­zen) unter die Quark­mas­se heben. Danach alles in die Spring­form fül­len und bei 180 °C Ober/Unterhitze für knapp 60 min in den Ofen. Wich­tig: Nach ca 30 Minu­ten Back­zeit den Käse­ku­chen mit Alu­fo­lie abde­cken.

heppikuchen

3 anzündenBon appe­tit!
 
4 Responses
  • Lena
    15 . 12 . 2015

    Mhhh…
    Sieht das lecker aus, davon könn­te ich jetzt ein Stück ver­tra­gen.
    Es sieht alles so har­mo­nisch aus, die­ses Geschirr ein­fach der Wahn­sinn!
    Du hast echt ein Händ­chen für das Deko­rie­ren.
    Echt KLASSE !

    PS: Am Wochen­en­de gibt es bei uns Käse­ku­chen 😉

  • Dorle
    12 . 02 . 2016

    Ich bin ganz ange­tan von dei­nem Blog, den ich erst kürz­lich ent­deckt habe!
    Wun­der­schö­ne, inspi­rie­ren­de Fotos!
    Mor­gen wer­de ich die­sen Käse­ku­chen backen, die Zuta­ten habe ich schon besorgt!
    Lie­be Grü­ße
    von Dor­le

    • Heppiness
      a h
      12 . 02 . 2016

      Vie­len lie­ben Dank lie­be Dor­le für Dei­ne net­ten Wor­te. Das tut rich­tig gut. Ich ste­he erst ganz am Anfang der Blog­ge­rei und bin über jedes Feed­back und jede Anre­gung äußerst dank­bar. Ich wün­sche Dir viel Glück beim Aus­pro­bie­ren! Lass es mich wis­sen, wie er – der Kuchen – gewor­den ist.
      Ganz lie­be Grü­ße
      von Anet­te

  • Honeypearl/Simone
    04 . 03 . 2018

    Hal­lo lie­be Anet­te,
    das ist wirk­lich ein ganz tol­ler Lie­bes­be­weis 💖 Das Rezept ist abge­spei­chert, da ich Käse­ku­chen lie­be… ich ken­ne über­haupt nie­man­den, der Käse­ku­chen nicht mag… wäre mir auch suspekt 😜 Genießt ihn 🙋🏻😍💋

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.