Pyjama Look

Mein Pyjama Look

Ein gutes Son­ntags­ge­fühl ist für mich Müßig­gang. Lange früh­stück­en. Herumtrödeln. Sich treiben lassen. Ziel­los spazieren gehen. Den ganzen Tag faulen­zen. Und das alles im Schlafanzug. Das habe ich mir schon lange gewün­scht. Prob­lem­los im Schlafanzug raus vor die Tür. Und der neueste Mod­e­trend macht es nun möglich. Der Pyja­ma ist all­t­agstauglich gewor­den und darf jet­zt nicht nur im Bett, son­dern über­all hin getra­gen wer­den. Und damit ste­ht einem so richtig faulen Son­ntag nix mehr im Wege. Bin­go!  Bei den inter­na­tionalen Fash­ion Weeks liefen die Mod­els in Pyja­mas über die Run­ways und die Pro­mi-Fash­ion­istas machen natür­lich schon längst mit. Und ich ab heute auch!  Allerd­ings in ein­er etwas abge­speck­ten Ver­sion, denn ich lebe in ein­er Kle­in­stadt am Ende der Welt. Die Bewohn­er des Städtchens sofort mit dem Pyja­ma-Kom­plett-Look zu über­fall­en, wäre dem­nach fast  ein­er modis­chen Verge­wal­ti­gung gle­ichzuset­zen. Also trage ich den ange­sagten Pyja­ma-Style wie fol­gt: Zur schwarzen Pyjam­abluse mit kon­trast­far­bigen Pastel­näht­en in Weiß trage ich eine lock­er und bequem sitzen­den Hose. Es soll ja schließlich nix zwick­en und zwack­en an so einem Wohlfühlt­ag. Als Schuh­w­erk habe ich Slip­per-Loafer mit Plateau­sohle gewählt. Die heben mich ein biss­chen in die Höhe und haben dabei einen tollen Tragekom­fort. Genau das richtige für einen kleinen Spazier­gang. Ich atme tief ein, finde das Leben schön, weil so unkom­pliziert. Und spüre ein Hauch von der Leichtigkeit des Seins, was den Pyja­ma-Trend so anziehend macht.

The Look
Bluse: Zara
Hose: Shin­ing Fash­ion Italy
Schuhe: Stel­laM­c­Cart­ney
Brille: Zara
2

3 14 10 11 5 8

Gefällt dir mein Beitrag? Dann hinterlass mir doch einen Kommentar! :-)

KOMMENTARE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.