Moon Boots – Der beste Winterstiefel

Vor ein paar Tagen hat es dicke Flo­cken geschneit. Also, machen wir uns nichts vor Mädels: Der Win­ter steht nun end­gül­tig vor der Tür. Höchs­te Eisen­bahn also, sich Gedan­ken über diver­se Win­ter-Out­fits zu machen. Mei­nen ers­ten Win­ter-Look zei­ge ich euch heu­te. Nichts auf­re­gen­des….. also kein Style für NewYork­Ci­ty oder Ber­lin, aber bes­tens geeig­net für einen schö­nen Spa­zier­gang im Frei­en.

Spaziergang mit meinen Moon Boots

Moon Boots – Der beste Winterstiefel

Ent­schei­dend ist, dass ich bei mei­nen Auf­ent­halt mit Sir Leo­pold in der Natur gut ein­ge­packt bin. Dies betrifft vor allem mei­ne Glied­ma­ßen, ins­be­son­de­re mei­ne Füße. Wir Frau­en nei­gen ja ohne­hin schnell dazu, kal­te Füße zu bekom­men und dann macht der Spa­zier­gang nur noch halb so viel Spaß. Doch zum Glück gibt es für unse­re kal­ten Füße eine Ret­tung aus der Mode­welt! Die Moon Boots.

Winter-Outfit mit Moon Boots

Moon Boots – Mit warmen Füßen durch den Winter

Der Moon Boot wur­de durch das futu­ris­ti­sche Aus­se­hen und die unver­wech­sel­ba­re Form eines Astro­nau­ten­stie­fels inspi­riert. Der ita­lie­ni­sche Jung­un­ter­neh­mer Gian­car­la Zanat­ta ver­folg­te angeb­lich die ers­te Mond­lan­dung gebannt und war fas­zi­niert von den Schu­hen, die der Schwer­kraft ent­ge­gen­wir­ken soll­ten. Ähn­lich schwe­re­los wie im All fühlt sich das Gehen auf der Erde dar­in an. Sie sind Was­ser abwei­send und höl­lisch warm, selbst bei minus 35 Grad.

Die Kehr­sei­te der himm­li­schen Leich­tig­keit ist die klo­bi­ge Optik. Aber dar­in steckt gleich­zei­tig eine gro­ße Chan­ce, wenn man den Rest des Out­fits cle­ver ver­schmä­lert. Im Ver­hält­nis zu der Wucht am Fuß wirkt näm­lich der Rest des Kör­pers gera­de­zu gazel­len­haft. Ich fin­de, sie soll­ten ein­far­big sein, Schwarz oder Dun­kel­blau, auch ver­zich­te ich ger­ne auf Neon­far­ben oder Mickey Mou­se Print (gibt’s alles!)

Es mögen sich also die Geis­ter dar­an schei­den, ob Moon Boots „schön“ oder „häss­lich“ sind. Fakt ist aber, dass sie mega warm, was­ser­dicht und bequem sind.

Also ein ech­tes Must-Have für alle, die bei zap­fi­gen Tem­pe­ra­tu­ren ger­ne im Frei­en sind!

Mein Outfit:

Hun­de­hals­band: Socie­ty Dog

Moon Boots im Schnee

Mein Winter-Outfit und Sir Leopold

Mein Winter-Outfit

Sir Leopold im Schnee

Spaziergang im Schnee mit meinem Winter-Outfit

Wie fin­det ihr mein ers­tes Win­te­rout­fit?

6 Responses
  • Anna
    09 . 12 . 2017

    👌 per­fekt 😘😘🌲🌲🌲🌲

  • Natascha
    11 . 12 . 2017

    Lie­be Anet­te,
    dein Out­fit ist wie­der ein­mal mehr als gelun­gen. Zum Glück habe ich die Schu­he und die traum­haf­te Jacke auch. Sonst müss­te ich sie mir jetzt kau­fen! 🙂 Ich lie­be, lie­be, lie­be die­se Jacke!
    GLG Nata­scha

    • Anette Hepp
      14 . 12 . 2017

      Lie­be Nata­scha!
      Dan­ke für Dein lie­bes Feed­back. Es tut soooo gut.
      LG aus dem stür­mi­schen Coburg

  • Gabi
    19 . 01 . 2018

    Lie­be Anet­te,
    Mal wie­der ein tol­les Out­fit!
    Lie­be Grü­ße
    Gabi

    • Heppiness
      Heppiness
      19 . 01 . 2018

      Hal­lo lie­be Gabi!
      Ich dan­ke Dir für Dein Feed­back und Dei­ne Treue. Ich drü­cke und her­zi­ge Dich in Gedan­ken und wün­sche Dir ein schö­nes Wochen­en­de.

      Lie­be Grü­ße
      Anet­te

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.