Neuer Lifestyle

Neuer Lifestyle — Reflektiert meine Kleidung meinen Lifestyle?

Neuer Lifestyle: Bere­its seit 15 Monat­en ist mein Bro­holmer-Rüde Sir Leopold ein fes­ter Bestandteil in meinem Leben – und genau seit diesem Zeit­punkt ste­ht mein Fash­ion-Leben ganz schön auf dem Kopf. Meine Klei­der­schränke sind proppevoll mit wun­der­schö­nen Klei­dungsstück­en, darunter Traumteile, die ich noch nie getra­gen habe! Ganz zu schweigen von meinen Schuh­schränken, in dem das ein oder andere Paar Schuhe noch immer auf seinen ersten Ein­satz wartet. Warum das so ist, das kann ich Euch ver­rat­en. Jahrzehnte lang war Shop­pen meine schön­ste Freizeitak­tiv­ität, bei der ich so richtig abschal­ten, mich entspan­nen und auch träu­men kon­nte. Ja ihr habt richtig gele­sen! Ich habe auch geträumt: Von einem Leben, dass ich gerne gehabt hätte, aber nicht wirk­lich hat­te. Ein Leben voller Glam­our, Fash­ion-Events, Cocktailempfängen……Dann bin ich los­ge­zo­gen  und habe Klei­dungsstücke gekauft mit dem Vor­satz, sie “irgend­wann mal zu tra­gen”.

 

Ein Fehlkauf ist immer eine Sehnsucht nach einem zweiten Ich, das man immer sein wollte.

Und so haben viele Fehlkäufe in meinem Schrank Einzug gehal­ten und dar­ben noch immer vor sich hin…. Aber jet­zt ist Schluss mit dem Dorn­röschen­schlaf und der ganzen Träumerei! Ich habe mich für ein Leben mit Hund (-en) entsch­ieden! Denn hier am Ende der Welt sind Fash­ion-Events, Cock­tail-Par­tys, große Galav­er­anstal­tun­gen etc. doch eher sel­ten. Da kann ich warten bis ich schwarz werde und kaufen bis zum Bankrott :-). Aber was wir hier haben, ring­sherum um das kleine aber feine Städ­chen Coburg, sind Berge, viel Wald und schöne Wiesen. Da liegt es doch sehr nahe, sich für einen neuen Lifestyle mit Hund zu entschei­den.

Das ist neben­bei gesagt auch eine pri­ma Gele­gen­heit, den Klei­der­schrank neu zu sortieren und sich frei zumachen von Alt­las­ten. Zeit also für einen Lebensstil-Check und einem anschließen­den Klei­der­schrank-Fash­ion-Detox, damit mich meine Klei­dung zukün­ftig bei allem was ich mache unter­stützt und mich möglichst gut ausse­hen lässt. Ich habe mich also bewußt für ein Leben mit Sir Leopold entsch­ieden. Das heißt als Hunde-Frau werde ich zukün­ftig viel Zeit an der frischen Luft ver­brin­gen. Dafür brauche ich dann natür­lich zukün­ftig auch Mul­ti­funk­tion­sklei­dung. Mul­ti­funk­tion­sklei­dung – allein schon bei diesem Wort stellen sich bei mir als beken­nende Fash­ion­ista alle Nack­en­haare auf. Nun muss ich ver­suchen, Fash­ion und Funk­tion­al­ität miteinan­der zu verbinden, was mich vor eine ganz neue Her­aus­forderung stellt. Aber ich nehme diese neue Auf­gabe an und gebe mein Bestes, um bei­des miteinan­der zu verbinden. Dabei nehme ich Euch mit auf diese Reise. Wie sage ich immer so schön: „ Man (Frau) wächst nur an seinen Her­aus­forderun­gen“. Ich ste­he damit zwar noch in den Startlöch­ern, doch ich bin der absoluten Überzeu­gung, dass Style auch mit Hund geht.

 

Die perfekte Garderobe sollte immer den eigenen Lebensstil angepasst sein, nicht einem Lebensstil, von dem man träumt.

So, und wie gehe ich die Sache nun an? Sir Leopold ist ja ab sofort stets an mein­er Seite.  Zunächst entschei­de ich mich also, wohin mein klein­er Aus­ritt geht (mit einem Hund dieser Größe kann man sog­ar von einem Aus­ritt sprechen ). Darauf basierend scanne ich meinen Klei­der­schrank und picke die Teile raus, die zum Aus­flugsziel passen. Ist ja nicht so, dass ich nur fernab der Zivil­i­sa­tion auf Wan­der­we­gen unter­wegs bin. Je nach Loca­tion (und Wet­ter!!!) sollte vor allem passendes Schuh­w­erk aus­gewählt sein! Darauf bau ich dann mein weit­eres Out­fit auf.

Ein Must-Have bei jedem Spazier­gang ist eine Gürteltasche – für mich mit­tler­weile ein unverzicht­bares Acces­soire. Auch wenn viele bei dem Gedanken die Nase rümpfen und an alte Led­ergürteltaschen vom Onkel denken (inkl. weißen Sock­en und San­dalen), muss ich eine Lanze für die Gürteltasche brechen. Es gibt mit­tler­weile wirk­lich trendi­ge Mod­elle, die Style und Funk­tion­al­ität miteinan­der verbinden.

Heute habe ich mit Sir Leopold das Schloss Rose­nau besucht. Das Schlöss­chen liegt einge­bet­tet inmit­ten ein­er Parkan­lage, am Rande des Stadt­ge­bi­ets von Röden­tal bei Coburg. Es ist der Geburt­sort von Prinz Albert von Sach­sen-Coburg und Gotha, dem späteren Gemahl der britis­chen Köni­gin Vic­to­ria. Abge­se­hen von einem schwa­nen­be­wohn­ten Teich und her­rlichen Spazier­we­gen, gibt es hier auch ein kleines, schnuck­liges Café, das wir nach unserem Spazier­gang besucht haben. Ein Parkrestau­rant mit Orangerie, ein Glas­mu­se­um und eine Rei­tan­lage erweit­ern das traumhafte Gelände der Rose­nau. Ein per­fek­ter Ort um abzuschal­ten und zu genießen.

Fol­glich habe ich mich für fol­gen­des Out­fit entsch­ieden: Eine bequeme Jog­ging­hose, denn die ist gemütlich und engt mich bei unserem Herum­to­ben nicht ein. Weiße Sneak­er – für die nötige Stand­fes­tigkeit auf den Wan­der­we­gen und bei unseren Lauf­spie­len. Dazu ein schick­es Jack­et und ein T-Shirt mit Glam-Effekt für den anschließen­den Café-Besuch. Und wie bere­its angekündigt… die Gürteltasche! Als ver­ant­wor­tungsvolle Hun­de­hal­terin habe ich ein Stan­dard-Reper­toire in meinem Exem­plar: Tüten fürs Häufchen und eine Wur­fkette für den Fall, dass wir uner­zo­ge­nen Hun­den begeg­nen. Mein Handy, damit ich Euch ab und zu über die Instas­to­ry auf dem Laufend­en hal­ten kann, Haustür- bzw. Autoschlüs­sel und Leck­er­li für Pol­di. Manch­mal ist auch noch mein rot­er Lip­pen­s­tift dabei, ohne den ja bekan­ntlich gar nix geht ;-). Auch für den Fall, dass ich die Hoheit höch­st­per­sön­lich noch tre­ffe.

The Look
Blaz­er:
Jil Sander

Hose: thom/krom
T-Shirt: Philipp Plein
Sneak­er: Guiseppe Zan­ot­ti
Gür­tel-Tasche: Picard
Arm­band: Thomas Sabo

Hunde-Leine: Soci­ety Dog Berlin

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Responses
  • Avatar
    Lifestyle-Tale by Esther
    25 . 08 . 2017

    Ein toller Post. Fehlkäufe hat­te ich früher auch immer wieder. Mit­tler­weile kaufe ich recht über­legt ein. Ich gebe Dir total Recht, das die Klei­dung immer zum Lifestyle passen sollte. Ich wün­sche Dir ein schönes Woch­enende.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/ballerina-moment/

    • Heppiness
      Heppiness
      25 . 08 . 2017

      Liebe Esther!
      Danke für Dein Feed­back und ein wun­der­schönes Woch­enende auch für Dich!

      Bis bald <3
      Deine Anette

  • Avatar
    Manuela Conradi
    03 . 09 . 2017

    Liebe Anette,
    stylisch und mit grossem Hund ist immer eine Her­aus­forderung aber großes Kom­pli­ment: du siehst immer Klasse aus💙
    An das Tra­gen der Bauch­tasche musste ich mich auch erst langsam gewöh­nen, finde sie immer noch nicht schön, aber sie sind so prak­tisch für Hun­debe­sitzer🐕
    Wün­sche dir noch viele schöne und span­nende Run­den mit Sir Leopold.
    Lieb­ste Grüße
    Manuela

    • Heppiness
      Heppiness
      04 . 02 . 2018

      Liebe Manuela!

      Vie­len Dank für Dein Kom­pli­ment. Ich ver­suche jeden Tag aufs neue stylisch mit meinem “Großen” durch die Gegend zu spazieren. Ich muss allerd­ings geste­hen, wenn wir nur eine Runde durch den Wald drehen, glaub mir, ist das Styling-Pro­gramm auch nicht ganz so aufwendig. Aber ohne meine Bauch­tasche geht fast gar nix mehr. Es gibt momen­tan so viel Mod­elle, die nicht nur schön, son­dern auch prak­tisch sind.

      Bis bald.
      Liebe Grüße Anette

  • Avatar
    Vera Urbanek
    03 . 02 . 2018

    Liebe Anette, du sprichst mir aus der Seele, genau wie du es beschreib­st ist es auch bei mir, kaufe auch ständig Klei­dung für ein Leben das ich nicht führe, ja und auch ich bin vor 1,5 Jahren 😀Hun­de­mut­ti von Emma gewor­den und bin dabei meine Klei­dung an mein inzwis­chen sehr lieb gewonnenes Leben anzu­passen. Ganz liebe Grüße Vera

    • Heppiness
      Heppiness
      04 . 02 . 2018

      Liebe Vera!
      Danke für Dein Feed­back. Ich liebe auch mein Leben mit Sir Leopold an mein­er Seite und möchte keine Minute mehr mis­sen. Das Leben mit Hund soll zukün­ftig noch mehr Berück­sich­ti­gung auf meinem Blog find­en. Ich hoffe das ist in Deinem Sinne.

      Bis bald.
      Liebe Grüße Anette

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.