Hilfe Chaos!

Hilfe Chaos! Wenn nix nach Plan läuft.

Wer kennt sie nicht, die­se Tage, die abso­lut chao­tisch begin­nen und sich das Dra­ma wie ein roter Faden durch den Tag zieht. Genau­so einen Tag habe ich ges­tern erlebt! Da Reden ja bekannt­lich hel­fen soll (sagt mein The­ra­peut) erzäh­le ich Euch ein biss­chen von mei­nem „Traum­tag“: Ange­fan­gen hat das Dilem­ma damit, dass mei­ne neue Bekannt­schaft, Kris­ti­na, mit der ich den Tag rocken woll­te, lei­der auf­grund gesund­heit­li­cher „Kom­pli­ka­tio­nen” den Trip absa­gen muss­te. Irgend­wie hat mich das kom­plett aus mei­nem Kon­zept gebracht und ich konn­te eine Stun­de lang kei­nen kla­ren Gedan­ken mehr fas­sen. Ich hat­te mir auch kei­nen Plan B zurecht­ge­legt, obwohl mir Her­zi­lein doch schon hun­der­te Male ans Herz gelegt hat, wie wich­tig ein Plan B und ein Plan C ist. Er ist halt ein Schlau­fuchs ;-).

Also, was tun? Allei­ne los??? Nur mit mei­nem Alex??? Na gut, wir müs­sen das Fil­men und auch das Vlog­gen ohne­hin noch üben. Zudem brau­che ich ja noch einen Look für das ange­kün­dig­te, hoch­som­mer­li­che Wet­ter. Wie es der Zufall so will, wur­de ich an die­sem Tag auch noch in mei­ne Lieb­lings­bou­tique zum Pre-Sale-Shop­ping, ein­ge­la­den. Also pack­te ich mei­ne sie­ben Sachen und Alex ein und ab ging’s mit der Bahn nach Nürn­berg.

Hilfe Chaos!

Das Handeln ohne einen Plan ist der Grund für jeden Misserfolg.

Sehr weit sind wir aller­dings nicht gekom­men, denn in Bam­berg hieß es schon „Aus­stei­gen!”. Grund: Bahn­stre­cke kom­plett für die nächs­ten zwei bis drei Stun­den gesperrt! Das war also der nächs­te Stol­per­stein auf unse­rem Trip. Aaaber wir nutz­ten natür­lich die Gunst der Stun­de. Um nicht bit­ter­lich auf dem Bahn­steig zu ver­sau­ern, mach­ten wir uns auf, die Fuß­gän­ger­zo­ne der Dom­stadt Bam­berg unsi­cher zu machen. Letzt­end­lich erwies sich die­ser Ein­fall eher als Rein­fall, denn unter dem Zeit­druck ließ sich dann doch nicht gemüt­lich shop­pen. Durch­ge­schwitzt von der Ren­ne­rei durchs gan­ze Städt­chen fuh­ren wir, nach einem drei­stün­di­gen Boxen­stop, mit lee­ren Taschen wei­ter nach Nürn­berg. Dort ange­kom­men muss­ten wir uns zunächst von den bis­he­ri­gen Stra­pa­zen stär­ken. Bei Kar­stadt in der Deli­ka­tes­sen­ab­tei­lung konn­ten wir lecker Ener­gie tan­ken, um uns anschlie­ßend an das eigent­li­che Vor­ha­ben zu machen.

Nächs­ter Halt: Bre­u­nin­ger. Dort ver­such­te man mir ein flo­ra­les Dings­Da auf­zu­schwät­zen! Ich und Blu­men….. Mehr brauch ich glau­be ich nicht sagen! Sobald sich die Gele­gen­heit ergab, ergrif­fen wir also die Flucht Rich­tung Emer­son & Renal­di. Ein Event mit Pre-Sale, gleicht einer Schlacht ohne Über­le­ben­de. Nach dem Mot­to, „der Stär­ke­re über­lebt”, muss­te ich mich geschla­gen geben und so ent­ging mir der Kauf einer wun­der­ba­ren Hand­ta­sche. Nach die­sem wei­te­ren Rück­schlag, mach­ten wir uns auf den Weg zu Mas­si­mo Dut­ti, um dort wenigs­tens irgend etwas zu ergat­tern. Ich erspäh­te in letz­ter Minu­te ein Hemd-Blu­sen-Kleid. Zeit zum Pro­bie­ren fand ich aller­dings nicht mehr. Dafür war die Zeit ein­fach zu knapp und mein Beglei­ter zu erschöpft. Sobald sich die­ses Hemd­blu­sen­kleid nicht als wei­te­rer Flop her­aus­stellt, wer­de ich es Euch in einem sepe­ra­tem Fashion-Blog­post vor­stel­len. Aber lan­ge Rede kur­zer Sinn… schaut euch ein­fach unser Video an! Viel Spaß dabei! Aber seid nach­sich­tig, denn „Es ist noch kein Meis­ter vom Him­mel gefal­len”. Alles braucht sei­ne Zeit, bis man es rich­tig beherrscht, auch das Vlog­gen ;-). Aber irgend­wie passt das chao­ti­sche Video zu unse­rem chao­ti­schen Tag.

 

 

 

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

4 Responses
  • Silke
    27 . 05 . 2017

    Du machst das alles so toll und ehr­lich und musst dich wahr­lich nicht ver­ste­cken. Wei­ter so! Lie­be Grü­ße, Sil­ke (sparkle50plus @insta). 😘😘

    • Heppiness
      Heppiness
      29 . 05 . 2017

      Lie­be Sil­ke!
      Vie­len Dank für Dein Feed­back. Das tut soooo gut. Ich muss noch soviel ler­nen aber alles step by step.
      Bis bald. Fühl Dich ganz fest gedrückt.
      Dei­ne Anet­te a la Hep­pi­ness

  • Kristina
    29 . 05 . 2017

    Cha­os ist crea­tiv
    Beim nächs­ten Trip bin ich dabei😏

    • Heppiness
      Heppiness
      29 . 05 . 2017

      Lie­be Kris­ti­na!
      Dan­ke für Dein Feed­back ;-). Ich freu mich jetzt schon auf unse­ren Shop­ping­trip. Kann es gar nicht mehr abwar­ten.

      Bis ganz bald
      Dei­ne Anet­te

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.