Layering Look

Der Layering Look passt perfekt zum Herbst

Jet­zt im Herb­st, ist ja der Lay­er­ing Look wie alle Jahre wieder in aller Munde. Irgend­wie war ich, ehrlich gesagt, ja nie ein großer Fan vom Lagen­look. Stück für Stück wie eine Zwiebel gek­lei­det zu sein, war nie so mein Ding. Darin hab ich mich immer gefühlt wie ein Miche­lin-Weibchen. Kür­zlich habe ich dann in ein­er Zeitung gele­sen, dass ein cool­er Lay­er­ing Look Stil­ge­fühl beweist und ein gewiss­es modis­ches Händ­chen voraus­set­zt. Bei­des sollte ich als Mode­blog­gerin und selb­ster­nan­nte Fash­ion­ista schon besitzen, anson­sten wäre ich hier wohl falsch am Platz. Also habe ich kurz­er­hand meinen Klei­der­schrank durch­forstet und einen Lay­er­ing Look á la Hep­pi­ness daraus geza­ubert:

Layering Look a la Heppiness

Tipps und Inspiration für den Layering Look

Wie ihr seht habe ich mich für klare For­men und uni­far­bene Teile entsch­ieden. Dadurch wirkt der Look ruhig/minimalisitsch und zudem mod­ern. Um einen Miche­lin-Weibchen-Effekt zu ver­mei­den habe ich bei drei Lagen Schluss gemacht. Grund­sät­zlich gilt jedoch beim Lay­er­ing Look: Es soll­ten min­destens drei aber max­i­mal fünf Teile sein. So bleibt jedes Klei­dungsstück ein Hin­guck­er und man sieht nicht aus, als hätte man einen “Wer-zieht-das-Meiste-an-Wet­tbe­werb” gewon­nen. Vorteile hat der Lay­er­ing Look aber alle­mal: Mit dem Zwiebel­prinzip über­ste­ht man den kalten Mor­gen und kann sich im Laufe des Tages ent­blät­tern. Eigentlich für uns Frauen in den Wech­sel­jahren die per­fek­te Lösung ;-). Zudem kön­nen kleine Prob­lem­zo­nen super kaschiert wer­den und man kann endlich geliebte Som­merteile auch bei kaltem Wet­ter tra­gen, ohne dabei frieren zu müssen. Es gibt also unendlich viele Möglichkeit­en, die eigene Garder­obe neu zu kom­binieren.

Layering Look im Heppiness Style

Ich habe mich für ein lang geschnittenes Män­ner­hemd entsch­ieden über das ich einen lock­er fal­l­en­den Cardi­gan und eine Step­p­weste gezo­gen habe. Die Ärmel dür­fen dabei gerne extra lang geschnit­ten sein – das ver­lei­ht dem Ganzen eine gewisse Cool­ness. Damit der Lay­er­ing Look beson­ders zur Gel­tung kommt, soll­ten die übere­inan­der getra­ge­nen Klei­dungsstücke immer erkennbar bleiben.

Mein Layering Look

Wichtig ist es, dass ein schmales Basic zu dem Look dazu gehören sollte, damit es nicht zu volu­minös wird. Bei meinem Out­fit habe ich mich für eine schmal geschnit­tene Hose entsch­ieden.

Mein Layering Look mit Mütze und Tasche

Last but not least: Accessories!

Meinen Lay­er­ing Look habe ich mit kleinen High­lights, wie mit einem Fellschal und ein­er dazu passenden Strick­mütze, aufgepeppt. Die passende Tasche und Son­nen­brille geben dem Look noch einen let­zten Kick und zaubern einen läs­si­gen Aus­druck hinzu.

Kurz über lang … es gibt unendlich viele Möglichkeit­en einen Lay­er­ing Look zu kreieren.

Auf die Zwiebel, fer­tig, los!

 

Layering Look zur Herbstzeit

The Look
Hemd:
Hansen (alt)

Cardi­gan: Brunel­lo Cucinel­li (alt)
Weste: Brunel­lo Cucinel­li (alt)
Hose: Brunel­lo Cucinel­li (alt)
Tasche: Jimmy Choo (alt)
Schal: Madeleine (alt)

Brille: Moscot (neu)

Layering Look mit Mütze und Sonnenbrille

 

Mein Layering Look hier in meinem Herbst Lookbook auf YouTube:

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Responses
  • Avatar
    Alex
    11 . 10 . 2017

    Du schaust zauber­haft aus 🙂 Der Look ist klasse!!!

    • Avatar
      Anette Hepp
      19 . 10 . 2017

      Danke meine Gute! Ein so liebes Kom­pli­ment von ein­er jun­gen Frau, die meine Tochter sein kön­nte. Schön, dass ich Dich inspiri­eren kann.

      Ganz liebe Grüße
      Anette a la Hep­pi­ness

  • Avatar
    Geli
    12 . 10 . 2017

    ist sehr schön gewor­den, Dein “Zwiebel“look!! 🙂 glg

    • Avatar
      Anette Hepp
      19 . 10 . 2017

      Danke liebe Geli. Schön, dass Du bei mir vor­beigeschaut und ein Kom­men­tar dage­lassen hast.

      Gruß und Kuss
      Anette a la Hep­pi­ness

  • Avatar
    Natascha
    15 . 10 . 2017

    Was für ein schön­er Look und dann erst die Tasche! Ein Traum!!! LG Natascha

    • Avatar
      Anette Hepp
      19 . 10 . 2017

      Liebe Natascha!
      Die Tasche ist ein sehr altes Mod­ell aber der Riemen gibt ihr wieder einen mod­er­nen touch. Gut, dass ich sie noch nicht verkauft habe.

      Sei lieb gegrüßt
      Deine Anette a la Hep­pi­ness

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.