5 Styling-Tipps für eine Lady

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Live like a Lady

In meinem letzten Beitrag  „Blogger-Award“ hat mich die liebe Bibi, von Schokoladenjahre, unter anderem gefragt, was ich in meinem Leben noch unbedingt einmal tun möchte. Meine Antwort war mir sogleich klar! „Live like a Lady“ – Ich möchte eine Schlösser- und Herrenhäuser-Tour durch Irland machen, natürlich mit Sir Leopold, meinem treuen und  haarigen Freund – so meine Antwort.

Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah….???

Auch hier bei uns in Deutschland gibt es viele herrliche Schlösser, die definitiv einen Besuch wert sind. Wie zum Beispiel das wunderschöne Schlosshotel am Fleesensee, das ich erst kürzlich mit meiner Fellnase für eine Woche besucht habe. Ein Schlosshotel mit barockem Charme und zeitgemäßen Komfort, mit Türmchen und Erkern inmitten der herrlichen Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte. Ein Paradies für alle die Entspannung und Ruhe suchen. Aber dazu später mehr. Nun erst einmal zu der Frage aller Fragen: Kann ich mich hier wie eine Lady und Sir Leopold wie ein Schlosshund fühlen? Und, woran erkennt man überhaupt eine Lady von heute und wie verhält sie sich?

Besuch am Schlosshotel Fleesensee mit meinem Hund Sir Leopold

Sir Leopold passt bereits, dank seiner Herkunft,  in ein Schloss oder ein schlossähnliches Ambiente. Schließlich ist der Broholmer kein Schoß-, sondern ein Schlosshund 😉 Jawohl, ihr lest richtig Mädels. Mein feiner Sir Leopold hat ein aristokratisches Erbe! Damals wurde diese Rasse auserkoren, um der dänischen Königsfamilie, Edelleuten und Grafen ein standesgemäßer Begleiter zu sein. Diese Ausstrahlung wurde nicht allzu selten auf Portraits verewigt. Wie seine Vorfahren, so modelt auch mein Sir Leopold kräftig weiter und setzt meinen Blogeinträgen jedes mal ein Sahnehäubchen drauf. Aber genug vom treuen Begleiter, was bleibt mit der Lady? Die soll natürlich auch fein ausschauen, um ihrem Ruf gerecht zu werden.

Mein Hund Sir Leopold am Schloss am Fleesensee

 

Zuerst habe ich also einen Fragebogen auf www.testedich.de zum Thema: „Bist Du eine echte Lady?“ ausgefüllt und heraus kam folgendes:

Du bist näher an einer Lady dran, als Du vielleicht denkst. Manchmal handelst Du wie die Axt im Wald und bringst andere in Verlegenheit. Das machst Du aber nie mit Absicht, sondern nur im Eifer des Gefechts. Versuch einfach Dich in den anderen einzufühlen, bevor Du handelst.

Na gut, da ist noch ein bißel Luft nach oben in punkto Lady. Aber wenigstens sollte ich -als alter Hase in Sachen Fashion-  wissen, wie sich eine Lady zu kleiden hat. Was den Rest angeht, so halte ich einfach den Mund und wirke wenigstens durch meinen Kleidungsstil wie eine Lady 😉

Spaziergang mit meinem Hund Sir Leopold am Schloss am Fleesensee

Meine 5 Styling-Tipps für alle Lady-Anfängerinnen

Tipp #1 – Kleide dich stilvoll!

Der Schlüssel hier ist, sich würdevoll anzuziehen. Das muss nicht sehr viel kosten. Wichtiger ist, dass die Kleidung gut zu dir passt und in einem guten Zustand ist. Alles Zerrissene oder Freizügige (sprich zu kurze Röcke oder Shorts, durchsichtige oder bauchfreie Kleidung) ist nicht stilvoll. Wenn du aber doch eine deiner Schokoladenseite betonen möchtest, wie z.B. ein schönes Dekoltee, eine attraktive Schulter oder wohlgeformte Beine, dann entscheide dich immer nur für eine Sache. Ein Oberteil mit einem tiefen Ausschnitt am Abend sollte beispielsweise zu einem langen Rock/langen Hose getragen werden und richtige Ärmel haben, die die Schultern bedecken. Wenn du ein wirklich kurzes Beinkleid tragen möchtest, sei oben herum konservativer. Das heißt: keine trägerlosen Tops zum kurzen Rock. Auf den Ultra-Mini solltest Du allerdings verzichten!
Eine Lady wirkt aufgrund der eleganten, gelassenen Ausstrahlung anziehend und benötigt weder Hot Pants noch extra große Ausschnitte. Sie trägt nicht mehr als fünf Accessoires. Dazu zählt der Gürtel, Ringe und Ohrringe. In der Regel trägt sie dazu entweder eine Kette oder ein Armband. Bei den Accessoires sollte es sich um dezenten Echtschmuck handeln.

Tipp #2 – Trage stilvolles Make-up!

Das Make-up einer Lady ist niemals grell, verschmiert oder überladen. Es besteht in der Regel aus einer zum Hautton passenden Foundation, Puder, einem Hauch Rouge, dezentem Lidschatten, Lippenstift und Mascara. Tagsüber trägt die Lady ein natürlich aussehendes Make-up, welches ihr einen gesund aussehenden Look ins Gesicht zaubert. Am Abend darf das Make-up einer Lady durchaus etwas kräftiger sein und ihr eine geheimnisvolle Note verleihen!

Styling-Tipps für eine Lady - Das perfekte Make Up

Tipp #3 – Achte auf Dinge, die andere nicht sofort sehen!

Die Fußnägel einer Lady sind auch im Winter perfekt pedikürt und lackiert, ihre Beine sind stets enthaart. Die Augenbrauen einer Lady sind perfekt und gleichmäßig gezupft. Der regelmäßig nachgefärbte Haaransatz ist genauso selbstverständlich wie eine Frisur, die perfekt sitzt. Denn eine Lady greift sich nicht ins Haar. Ihre Schuhe sind immer gepflegt, die Fingernägel sauber und akurat gefeilt sowie in einem klassischen Farbton oder durchsichtig lakiert. Die Unterwäsche einer Lady besteht aus erstklassiges Material und ist edel. Das heißt nicht, dass sie aufwendig bestickt oder aus Spitze gefertigt sein muss, aber sie muss gut geschnitten und von bester Qualität sein.
Wahre Eleganz steckt in jedem Detail, besonders in den unsichtbaren. Außerdem hat gute Wäsche auch einen psychologischen Effekt: Selbst im luxuriösesten Abendkleid würde sich eine Lady niemals schön fühlen, wenn Ihre Unterwäsche nicht ebenso luxuriös ist. Ihre Kleider können außerdem nicht richtig sitzen, wenn Ihre Unterwäsche nicht wie angegossen passt. Wenn ihr euch stilvoll wie eine Lady kleiden wollt, müsst ihr bei der Unterwäsche beginnen!

Tipp #4 – Achte auf deine Haltung!

Eine Lady treibt viel Sport. Sie bewegt sich elegant und aufrecht: Schultern zurück, Brust raus, Kopf hoch. Die Schultern hängenzulassen ist ein Zeichen von Faulheit und von schlechten Manieren. Sie macht kleine Schritte, trippelt aber nicht wie ein Mädchen und wackelt nicht mit dem Po. Schlechte Laune lässt sie niemals an anderen aus, sondern lächelt, wenn sie auf andere Menschen zugeht.

Tipp #5 – Beherrsche die Etikette

Eine Lady weiß, wie man sich bei Tisch benimmt, welches Besteck zu welchem Gang und welches Glas zu welchem Getränk gehört. Sie ist eine gute Gastgeberin, kann Small-Talk führen und weiß, darüber hinaus, wie man eine gehobene Konversation führt.

Styling-Tipps für eine Lady - Die richtige Etikette

So, nun aber zu meinen Outfits

Da zu einem gehobenen Schlosshotel eher klassiche als auffällige Looks passen, habe ich folgendes mitgenommen:

Lady Outfit mit Burberry Mantel, Reiterhose, Reiterstiefeln und Rüschenbluse

Outfit Nr. 1

Dieses besteht aus einem klassischen camelfarbenen Burberry Mantel. Dazu habe ich ein paar Reiterhosen und Reiterstiefel kombiniert, um den ländlichen Stil hervorzuheben. Meine Rüschenbluse verfeinert den ganzen Look und sorgt für den gewissen Ladystyle. Mein schicker Hutkoffer darf an der Stelle auch nicht fehlen, denn für meine Kopfbedeckungen brauche ich einen sicheren Transport.

Lady Outfit mit Burberry Mantel, Reiterhose, Rüschenbluse und Reiterstiefeln

 

Outfit Nr.2

Lady Outfit mit Lammfell-Leder-Weste, Reiterhose und Rüschenbluse
Etwas sportlicher zeige ich mich nun in meiner neu erworbenen Lammfell-Leder-Weste. Dazu die Reiterhose und Rüschenbluse, welche durch ein schickes Jacket veredelt wird. Stets an meiner Seite mein treuer Freund Sir Leopold. Der darf natürlich auch nicht zu kurz kommen und besticht durch ein schickes Lederband.

Lady Outfit mit Lammfell-Leder-Weste, Reiterhose und Rüschenbluse

Lady Outfit mit Lammfell-Leder-Weste, Reiterhose und Rüschenbluse

Outfit Nr.3

Lady Outfit mit Monclerjacke und Prada Schuhe

Perfekt für den Spaziergang durch den Forst bietet sich dieses Outfit an. Rüschenbluse, warme Monclerjacke und festes Schuhwerk. Die Schuhe von Prada sind wirklich jeden Cent wert! Meine geliebte Gürteltasche darf natürlich auch nicht fehlen. Sie ist, wie ihr ja alle bereits aus verschiedenen Blogposts wisst, ein unverzichtbares Accessoires für mich geworden, seit es Sir Leopold gibt. Mittlerweile ist diese Gürteltasche von Gucci Kult und zur Zeit sogar vergriffen. Das liegt bestimmt daran, dass ich die Bauchtasche wieder en Vogue gemacht habe :-).

Lady Outfit mit Monclerjacke, Rüschenbluse und Prada Schuhe

Mein Besuch im Schlosshotel am Fleesensee

Für mich ist dieses Hotel bestens geeignet für einen Urlaub mit meinem vierbeinigen Freund, denn ich liebe Ruhe und Abgeschiedenheit im Urlaub. Ein wichtiger Faktor für mich ist außerdem die Hundefreundlichkeit. Hier kann ich nur sagen „Daumen hoch!“. Genervte Blicke, gerümpfte Nasen und abfällige Bemerkungen – gibt es hier nicht. Hier sind alle Fellnasen gern gesehene Gäste und Hundehalter treffen auf Gleichgesinnte. Bei der Ankunft erwartet Eure treuen Begleiter ein Hundebett, Näpfe für Wasser sowie ein kleines Willkommens-Leckerli auf dem Zimmer. Das Hotel hat wunderschöne ebenerdige Terrassenzimmer mit großer Wiese, wo der geliebte Vierbeiner schnell den notwendigen Freilauf hat für ein Ballspiel oder den notwendigen Notdurft, der dann selbstverständlich in ein Tütchen verschwindet 😉 und entsorgt wird.
Spaziergang mit meinem Hund Sir Leopold am Schloss am Fleesensee

Das ganze Hotel sowie die Hotelanlage ist großzügig gestaltet, so dass ihr auch mit einem großen Hund, wie mein Sir Leopold einer ist, Bewegungsfreiheit genießen könnt. Ein großes Plus an dieser Stelle für das Schlosshotel am Fleesensee!

Unterwegs mit meinem Hund Sir Leopold im Schloss am Fleesensee

Der Empfangsbereich des Schlosshotel am Fleesensee

Der Empfangsbereich des Schlosshotel am Fleesensee

In der Lounge im Schlosshotel am Fleesensee mit meinem Hund Sir Leopold

Die landschaftlich reizvolle Lage eignet sich außerdem für lange und ausgiebige Spaziergänge in der Natur.

Spaziergang durch den Wald mit meinem Hund Sir Leopold am Schloss am Fleesensee

Sir Leopold und ich haben Spaß am Schloss am Fleesensee

Die Gastronomie im Schlosshotel am Fleesensee

Das Hotel ist aber nicht nur für Hundefreunde, sondern auch für alle Gourmets unter euch ein wahrer Geheimtipp. Dank des hoteleigenen „Project Organic“ greifen die Schloss-Köche bei der Zubereitung der Speisen stets auf regionale und nachhaltige Lebensmittel aus eigenem Anbau zurück. So gibt es beispielsweise frische Eier südamerikanischer Araucana-Hühner oder bestes Fleisch aus der eigenen Rinderzucht. Auch alte, fast in Vergessenheit geratene Obst- und Gemüsesorten werden vor Ort angebaut: Die Gemüsefelder befinden sich direkt am Schloss Golf-Platz auf einer Fläche von mehr als 3.000 Quadratmetern. In einem 1.200 Quadratmeter großen Gewächshaus werden außerdem zahlreiche Kohlsorten, Fenchel und Zucchini sowie frische Kräuter angebaut.

Seit dem Umbau und der Modernisierung des Schlosses im Jahr 2015 ist der TV-Starkoch Johann Lafer der oberste Küchenchef. Mehrmals im Jahr kocht er hier selbst im Restaurant „Blüchers by Lafer“ oder  gibt Kochkurse. Übrigens gehört das „Blüchers by Lafer“ zu den besten Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern und wer in der Nähe ist, sollte sich unbedingt dort mal einen Tisch reservieren.

Restaurant "Blüchers by Lafer" im Schloss am Fleesensee

Die Orangerie im Schloss am Fleesensee

Smokers Lounge im Schlosshotel

Last but noch least: Die wunderschöne Smokers Lounge. Hier müsst ihr nicht wie die armen Sünder euer Laster vor der Tür frönen. In aller Ruhe und ohne zu frieren darf hier jeder Hotelgast sein  Zigarettchen oder seine Zigarre genießen. Ich bin zwar keine Kettenraucherin und finde gelbe Finger, Raucheratem und volle Aschenbecher höchstwahrscheinlich genauso widerlich wie ihr. Aber ab und zu gönne ich mir ein Zigarettchen, am liebsten abends zu einem Glas Wein oder nach einem 5-Gänge-Menü. In aller Gemütlichkeit und natürlich stilvoll. Wie eben hier in der schicken Smokers Lounge im Schlosshotel am Fleesensee.
 Ein Zigarettchen in der Smokers Lounge im Schlosshotel am Fleesensee

Mein Feedback zum Schlosshotel am Fleesensee

Ich kann euch dieses Schlosshotel mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Nicht nur Hundeliebhaber und  Gourmets kommen hier voll auf ihre Kosten, sondern auch alle Golfliebhaber unter euch- das hätte ich fast vergeßen zu erwähnen: Das 550 Hektar große Fleesensee-Freizeit-Ressort verfügt über die größte Golfanlage hier in Deutschland.
Ich werde spätestens im November 2018 wieder im Schloss-Hotel zu Gast sein, um den alljährlich stattfindenden Flanierball zu besuchen. Er gilt als eines der gesellschaftlichen Highlights in Mecklenburg-Vorpommern und da darf ich dieses Jahr nicht fehlen und Euch nehme ich natürlich mit 😉

Bis dahin, bleibt alle schön ladylike…Cheers!

Eure Anette á la Heppiness

Einen Drink genießen im Schlosshotel am Fleesensee
Schlosshotel am Fleesensee bei Nacht mit meinem Hund Sir Leopold
Schlosshotel am Fleesensee bei Nacht

 

 

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
1 Response
  • Anja S.
    09 . 01 . 2018

    Hallo Du Liebe,
    Du siehst einfach immer perfekt gestylt aus – am besten gefällt mir der Burberry-Mantel. Das Schlosshotel würde mir übrigens auch sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

KOMMENTARE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.