Die richtige Jeans-Länge ü50

Dress young – feel young! Mit meiner Lieblingsjeans von Dsquared.

Die einen sagen, Jeans sind nur für junge Leute. Die anderen sagen, Jeans kann jed­er tra­gen. Was stimmt denn nun? Gibt es für Jeans eine Alters­be­gren­zung? Wir sagen ein­deutig NEIN.

Ja Mädels, es war wieder soweit … im Hause Hep­pi­ness gab es heute wieder ein Team-Shoot­ing! Unter dem Mot­to „dress young – feel young“ haben wir für Euch ein Out­fit geza­ubert. 😉 Doch wo hört der Spaß auf? Mode soll dazu dienen, die Schön­heit der Frauen jeden Alters zu unter­stre­ichen – allerd­ings hört dies irgend­wann bei der Länge der Jeans auf.

Zum Glück lässt sich jed­er Trend alters­gemäß umset­zen, man muss nur wis­sen wie. Also habe ich zu meinen Helden des All­t­ags gegrif­f­en – ein­er Boyfriend-Jeans, einem State­ment-Shirt und schließlich zu mein­er geliebten Led­er­jacke. Diese 3 Klei­dungsstücke sind meine Alleskön­ner, die mich ret­ten wenn ich mal wieder vor dem Klei­der­schrank verzwei­fle … die sich immer richtig anfühlen und mich gut ausse­hen lassen – selb­st wenn ich mich anders füh­le.

Alltagslook mit Jeans und Shorts

Alltagslook mit Jeans und weißem T-Shirt

Die Lederjacke passt immer zum Jeans-Look

Alex sieht das genau­so, denn auch sie ken­nt die Tück­en eines Klei­der­schrankes, der mal wieder nix hergeben will … allerd­ings hat sie, mit ihren zarten 28 Jahren, etwas mehr Spiel­raum was Jean­sho­sen und ihre Län­gen ange­ht.

Altersgemäß kleiden und sich peinliche Auftritte ersparen

Bei mein­er lieben Alex sieht die kurze Jeansshorts stylisch aus und sie unter­stre­icht ihre Jugendlichkeit. Bei mir sieht die Jeansshorts so aus, als ob ich nicht begrif­f­en habe, dass ich älter gewor­den bin. Der Alterung­sprozess lässt sich nun mal nicht aufhal­ten. Statt das Äußere auf jugendlich zu trim­men, wäre es doch viel ein­fach­er anzuerken­nen, dass manche Styles nur der Jugend voren­thal­ten sind.

Tausch der Jeanshosen

Was nicht ist, kann auch ein­fach nicht mehr wer­den und so laufe ich auch nicht Gefahr, dass sich arme Jungs erschreck­en, wenn sie pfeifen und ich mich dann umdrehe. Da fällt mir doch auch gle­ich wieder der Spruch von meinem Prof ein. Immer wenn er ältere Frauen gese­hen hat, die sich zu jugendlich gek­lei­det haben, lautete sein Stan­dard­spruch: „Von hin­ten ein Lyzeum, von vorne ein Muse­um“. 😉

Vor 15 Jahren kon­nte ich noch kurze Hosen und Röcke tra­gen aber mit­tler­weile sind bes­timmte Kör­per­re­gio­nen nicht mehr  vorzeig­bar … Doch für Euch habe ich nochmal am Zahn der Zeit gedreht! Für einen kurzen Moment haben Alex und ich die Jean­sho­sen ein­fach aus­ge­tauscht … Genau aus diesem Grund fand auch unser Shoot­ing dieses Mal im hau­seige­nen Garten statt.

Alltags-Look: Tausch der Jeanshosen

Welche Jeans-Länge mit Ü50?

Wie lang darf die Jeans bei Ü50 noch sein?

Fazit des Tages: Klar ist man so alt wie man sich fühlt!

Klar kann man das anziehen auf was man Lust hat und in was man sich wohl fühlt! ABER wichtig ist es let­z­tendlich sich so zu akzep­tieren wie man eben ist und das Beste dabei her­auszu­holen. Der Kör­p­er und seine sich unge­fragt wan­del­nden For­men … muss auch ich akzep­tieren … so schw­er es mir auch fällt, denn in meinem Herzen werde ich for­ev­er 32 bleiben.

Ich kann die Geset­ze der Schw­erkraft nicht überlis­ten, nicht mal mit mein­er Reg­u­lat­pro-Hyaluron-Kur von Dr. Nie­der­mey­er ;-).  Ich muss es hin­nehmen, dass ab 50 alles leicht nach unten geht … bis auf die Stim­mung 😉 … Cheers Mädels.

Gute Stimmung beim Fotoshooting

Unsere Alltagshelden im Überblick:

Bei Jeans kenne ich nur eine Antwort: Dsquared! Ich schwöre auf Jeans dieser Marke … sie sitzen immer tip top, sind robust und schauen ein­fach super stylisch und läs­sig aus. Mein Mod­ell besitze ich nun schon seit 5 Jahren! Dazu ein läs­sig geschnürtes Over­size Shirt mit extra lan­gen Ärmeln ;-), Sneak­er, paar Acces­soires und schon sitzt der All­t­agshelden Look. 😊 Was ein­fach klasse ist, ist dass man so vieles dazu kom­binieren kann – deswe­gen kon­nte ich mich bei den Taschen so schlecht entschei­den! Für den extra läs­si­gen Look habe ich noch meine geliebte Led­er­jacke raus­gepackt und zack war ich bere­it für den Cat­walk!

2 verschiedene Jeans-Outfits

Jeans von Dsquared, weißes Shirt und Lederjacke

Alex hat sich in der Far­bauswahl gle­ich gehal­ten … wir bei­den Hüb­schen wis­sen halt, was stylisch ist 😉 … weißes Shirt, kurze Levi´s Shorts und ein paar kultige Con­verse Chucks. Fer­tig ist der Look … apro­pos … die schnicke Guc­ci Tasche aus rotem Lack durfte let­z­tendlich auch nicht fehlen.

Alltagslook mit Jeans und weißem Shirt

Was meint ihr Mädels? Ein ziem­lich unkom­pliziert­er Look und trotz­dem irgend­wie auch großs­tadt­tauglich, nicht wahr?

Die Lederjacke lässt sich wunderbar zu unserem Look kombinieren

 

10 Responses
  • Avatar
    schnizi_47
    03 . 06 . 2018

    So toll ♥️💕

    • Heppiness
      Heppiness
      03 . 06 . 2018

      Ich danke Dir 😉

  • Avatar
    Nancy
    03 . 06 . 2018

    Super Bilder…ich bin mit­tler­weile 45 Jahre, habe 3 Kinder geboren und habe eigentlich eine nor­male Figur…ich trage Grösse 38 und bin 1,72 m… den­noch trage ich seit Jahren keine Shorts bzw. Miniröcke mehr…ich finde es ab einem gewis­sen Alter nicht mehr so vorteilhaft…und wer etwas mehr Ober­schenkel hat, sollte es mein­er Mei­n­ung nach auch lassen…ganz son­der­bar finde ich, Shorts mit Leggings…bei jun­gen Mädels finde ich Shorts ganz toll…ich per­sön­lich liebe die Jeans von G — Star im Boyfriend­style und dann in der 28er Länge dazu cooles Shirt und Sneakers…Jeans von Her­rlich­er liebe ich auch

    • Heppiness
      Heppiness
      03 . 06 . 2018

      Hal­lo Nan­cy!
      Ich danke Dir für Dein Feed­back. Ich dachte schon, ich ecke an mit meinem Post. Es sieht ein­fach albern aus, wenn die Hose oder der Rock ein­er Frau jen­seits der 40 nur knapp bis unter den Aller­w­ertesten reicht. Das wollte ich ein­fach char­mant und mit ein bißel Witz demon­stri­eren. Das ist mir ja glaube ich auch gelun­gen ;-). Ich habe mich jeden­falls sehr unwohl gefühlt.…auch wenn es nur in meinem Garten war.…letztendlich sieht es ja jet­zt doch die ganze Welt.

      Schö­nen Son­ntag und bis bald
      Anette a la HEPPINESS

      • Avatar
        Nancy
        03 . 06 . 2018

        Keineswegs…ich bin auch froh, dass ich mit mein­er Mei­n­ung nicht alleine bin…mein Mann denkt genauso…wünsche dir auch noch einen schö­nen Abend…

  • Avatar
    Marion
    03 . 06 . 2018

    Liebe Anette, du sprichst mir aus der Seele mit diesem Beitrag! Du siehst beza­ubernd in diesem Out­fit aus und es ist abso­lut all­t­agstauglich. Die kurze Jeans ste­ht dir aber auch. Ich für mich habe die Entschei­dung getrof­fen bei Jeans max­i­mal den Knöchel zu zeigen und es dreht mir den Magen um Kol­legin­nen in meinem Alter in Jeansshorts im Büro (!!!!) zu sehen.

    • Heppiness
      Heppiness
      03 . 06 . 2018

      Danke liebe Mar­i­on! ich zeige auch nur noch max­i­mal meine Knöchel…und die kön­nen sich wirk­lich noch sehen lassen. Alles andere ver­suche ich char­mant zu kaschieren.…und ich denke das ist auch gut so ;-).

      Lieb­ste Grüße
      Anette a la HEPPINESS

  • Avatar
    Kristin van Waasen
    03 . 06 . 2018

    Liebe Anette, mal wieder tolle , stim­mige Bilder und typgerechte Out­fits. Ich mag auch bei Dir die kurze Shorts gerne.
    Sich­er wird man „ im Alter“ kri­tis­ch­er, was die Hosen­länge anbe­langt. Ich werde bald 51 und mag meine Beine sehr gerne… das Gewebe ich noch gut und Kramp­fadern habe ich auch nicht ( Dank an meine Mut­ter😘)… allerd­ings trage ich so kurze Shorts eher klas­sisch und weiß auch den Ort einzuset­zen ( bevorzugt in mein­er zweit­en Heimat Ital­ien- dort ist man nicht so „ kri­tisch“ und erfreut sich an den Frauen, die ihre pos­i­tiv­en Kör­perteile gut in Szene set­zen und nicht „ bil­lig „ ausse­hen).
    .… und let­z­tendlich ist der Kör­p­er eine Gesamter­schei­n­ung- was das Gesicht und die Ausstrahlung nicht hergibt, tja, da nützen dir die Beine oder tolle Ober­arme ( auch gerne ein The­ma) auch nicht mehr viel.
    In diesem Sinne noch ein schönes Woch­enende mit viel Bein­frei­heit 😉.
    Liebe Grüße,
    Kristin van Waasen

  • Avatar
    Alex
    03 . 06 . 2018

    Liebe Anette,
    Es war mal wieder ein wun­der­bares Vergnü­gen mit dir zu shooten! Lachen, rumal­bern und den­noch gut auss­chauen ist gar nicht so ein­fach 😉 Danke für den tollen Tag <3
    PS: Du hast trotz­dem Knaller Beine!

    Ciao ciao,
    Alex

  • Avatar
    Iris Perissendörfer
    04 . 06 . 2018

    Hal­lo Anette,ihr habt wieder mal tolle Bilder gemacht und ich finde auch du kannst noch kurze Sachen tra­gen, dann bekom­men deine Beinchen auch mal etwas Farbe😉Also zier dich nich so und lass gesun­des Vit­a­min D an deinen Kör­p­er (nur bissel)Und icke zieh mor­gen Perücke an😅
    Schlaf gut meine Liebe 😙

    KOMMENTARE

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.